salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erfolgreiches Nordic Ski Team Salzkammergut bei Langlauf Staatsmeisterschaften

0

Vergangenes Wochenende fanden in der Ramsau am Dachstein die österreichischen Nachwuchs-meisterschaften Langlauf im Sprint und in der freien Technik statt. Insgesamt waren vier Athleten des Nordic Ski Team Salzkammergut am Start. Am Sonntag konnte der Langläufer Felix Bleier (WSV Sparkasse Bad Ischl) über 10km den hervorragenden 10. Platz in seiner Wertungsklasse erlaufen, direkt vor dem Biathleten Leon Kienesberger (SV Bad Goisern).

Daniel Glaßer gewinnt Bronzemedaille im Sprintbewerb
Noch besser war es den NTS Athleten bereits am Samstag im Sprintbewerb ergangen. In der U18 Klasse männlich musste sich Jett Huang (SV Bad Goisern) nach einem beherzten Lauf leider hauchdünn im Halbfinale geschlagen geben und erreichte das B-Finale, welches er für sich entscheiden konnte. Dies bedeutete den sehr guten siebten Gesamtrang. Felix Bleier schaffte es auch ins B-Finale. Er beendete den Wettkampf als guter Elfter im Endklassement. Leon Kienesberger hatte leider Pech. Ein Steckenbruch nach einem Sturz vernichtete alle Chancen auf einen Spitzenplatz.
Am besten verlief der Vormittag für Daniel Glaßer (WSV Sparkasse Bad Ischl). Der junge Biathlet schaffte in der Schülerklasse sich nach einer mäßigen Qualifikation im Halbfinale stark zu steigern. Als Zweiter seines Halbfinallaufes qualifizierte sich Daniel direkt für das A-Finale. In einem spannenden Wettkampf, in dem er fast den gesamten Rennverlauf über auf Rang drei lief, konnte er auf der langen Zielgeraden des WM Langlaufstadions Ramsau alle Angriffe von hinten erfolgreich abwehren und gewann am Ende völlig ausgepumpt aber überglücklich die Bronzemedaille.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.