salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Polizisten entdeckten verunfalltes Fahrzeug

0

Weil er einem Reh auswich, stürzte ein 25-Jähriger Donnerstagabend über eine Böschung und wurde eingeklemmt. Zufällig vorbeifahrende Polizisten entdeckten das Fahrzeug und eilten zu Hilfe.

Ein 25-Jähriger Wiener fuhr am 25. April 2019 gegen 20:45 Uhr mit einem Pkw auf der Salzkammergut Bundesstraße in Richtung Gmunden. Laut eigenen Angaben versuchte der Mann einem Reh auszuweichen, kam daraufhin rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrsschild. Danach stürzte das Fahrzeug über eine Böschung ins angrenzende Feld.

Polizei fuhr zufällig vorbei

Kurze Zeit später entdeckte eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife den beschädigten Pkw im Feld. Die Beamten eilten zum Unfallfahrzeug in dem sich noch der Lenker befand. Er war ansprechbar und klagte über Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt, wurde der 25-Jährige  geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Teilen.

Kommentare

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.