salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erfolgreiches Wochenende für Kirchhamer Judokas

0

Mit einem 09:05 Sieg kehr­te die Bun­des­li­ga­mann­schaft aus Wat­tens nach Kirch­ham zurück!
Mit der Hoff­nung min­des­tens einen Punkt aus der Begeg­nung aus Wat­tens mit­zu­neh­men sind die Kämp­fer auf die Mat­te gegan­gen. Den ers­ten Punkt mach­te der Legio­när Vida Andras, der sich gegen Ivo Pasol­li sou­ve­rän durch­setz­te. Die nächs­ten bei­den Kämp­fe gin­gen an die star­ken Tiro­ler, ehe sich dann Ange­rer Tho­mas, Bergtha­ler Hans-Peter und Hage­ne­der Maxi­mi­li­an dann gegen ihre Geg­ner durch­set­zen konn­ten und zu einem für Kirch­ham erfreu­li­chen Pau­sen­stand von 04:03 führten.

Die span­nen­den Kämp­fe der ers­ten Hälf­te lie­ßen auch inter­es­san­te Kämp­fe in der zwei­ten Hälf­te erwar­ten. Im ers­ten Kampf konn­te sich Vida Andras wie­der durch­set­zen und stell­te auf 05:03. Bis 66kg kam jetzt Beiß­kam­mer Johan­nes auf die Mat­te, zeig­te kei­ne Respekt und hol­te den nächs­ten Punkt für Kirch­ham. Bis 73 kg war dann sein Bru­der Mar­kus auf der Mat­te und stell­te mit sei­nem Sieg auf 07:03 für Kirchham.

Ein Unent­schie­den war den Kirch­ha­mern nicht mehr zu neh­men. Aber mit dem woll­ten sie sich nicht zufrie­den geben. Schon im nächs­ten Kampf mach­te Ange­rer Tho­mes (-81kg) den Sack zu und stell­te mit sei­nem Sieg auf einen unein­hol­ba­ren 08:03 Vor­sprung. Bis 100kg hol­te dann noch Hage­ne­der Maxi­mi­li­an einen wei­te­ren Sieg. Die Kämp­fe bis 90kg und +100kg gin­gen an Wat­tens, was die Freu­de über den 09:05 Aus­wärts­sieg nicht trü­ben konnten.

Der 09:05 Sieg war ein tol­ler Erfolg, der in der Tabel­le den drit­ten Platz bedeu­tet — und dies Punk­te­gleich mit dem zwei­ten WAT Stadlau.

Die Punkt für Kirch­ham holten:
• je 2 Punk­te: Vida Andras, Ange­rer Tho­mas und Hage­ne­der Maximilian
• je einen Punkt hol­ten: Beiß­kam­mer Johan­nes, Beiß­kam­mer Mar­kus und Bergtha­ler Hans-Peter

Bereits nächs­te Woche steht die nächs­te BL-Run­de am Plan. Beginn am 04.05. um 19:00 geht es in Kirch­ham gegen PSV-Salz­burg auf die Mat­te. Span­nen­de Kämp­fe sind garantiert!

Star­ker Auf­tritt der Kirch­ha­mer Nach­wuchs­ju­do­kas beim extrem stark besetz­ten Int. Oster­po­kal­tur­nier in Kufstein
Ins­ge­samt waren 11 Kirch­ha­mer Nach­wuchs­ju­do­kas zu dem extrem stark besetz­ten Int. Oster­po­kal­tur­nier in Kuf­stein gefah­ren. Dort waren 489 Teil­neh­mer von 90 Ver­ei­nen aus 10 Natio­nen am Start.

Medl Vanes­sa konn­te in der sehr stark besetz­ten Alters­klas­se U14 ‑48kg voll­ends über­zeu­gen und konn­te über­le­gen die­se Klas­se gewinnen.
Auf das Sto­ckerl schaff­ten es auch noch Vicht­baur Eli­as mit einem zwei­ten Platz und Coric Emma mit einem 3. Platz. Auch die ande­ren Kirch­ha­mer-Star­ter kämpf­ten sehr gut, schaff­ten bei dem star­ken Star­ter­feld, aber lei­der knapp nicht den Sprung aufs Podest.

Foto: Franz Ket­ter und Ste­fan Leb

 

Teilen.

Comments are closed.