salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

FCA- Mädels feiern mit Sonderleistung Premierensieg in Nebelberg

0

Mit dem „Goldtor“ von Sylvia Leithinger holten sich am Sonntag Altmünsters Fußballerinnen in der Landesliga mit 1:0 (1:0)-den 1. Sieg bei der Union Nebelberg. Durch die Sperre von Standard-Torhüterin Sarah Jocher „debütierte“ Abwehrchefin Kathi Hrouda als Goali und „bot schlechthin eine sensationelle Leistung, insbesondere in der 2. Hälfte“, strahlte Cheftrainer Jürgen Wabitsch nach dem Spiel.

„Von Beginn an dominierten wir das Spiel, Sylvia Leithinger war in der 12. Minute zum 1:0 erfolgreich, anschließend fand unsere Mannschaft nach einige ganz klare Torchancen vor, die aber allesamt vergeben wurden. Noch dazu zeichnete sich Torhüterin Sandra Wöss bei den Gastgeberinnen öfter durch tolle Paraden aus.

In der 2. Spielhälfte entwickelte die Heimelf enormen Druck auf den Ausgleich, Kathi Hrouda bewahrte uns aber vor einem Verlusttreffer und schaffte bei ihrer Torhüterinnen-Premiere sogar ein „shut out“. Es war von uns kein glanzvoller Sieg, eher ein „Arbeitssieg“ durch eine kämpferische Extra-Leistung des gesamten Teams. Wie schon im Herbst präsentierte sich Nebelberg mit einer jungen, technisch äußerst versierten und spielstarken Elf“, anerkannte der Coach objektiv die Leistung der Mühlviertlerinnen, die er mindestens zu den Top-Teams der Landesliga zählt.

Mit dem eher unerwarteten Dreier festigten die Schützlinge des Trainerduos Jürgen Wabitsch/Mario Zolgar Rang 3 und möchten Im Heimspiel- „Doppel“ am Sonntag, 26. Mai im „Derby“ gegen Scharnstein und am Samstag, 1. Juni, gegen Eidenberg/Geng jeweils 16.00 Uhr, im Traunstein Stadion Altmünster ihre Saison möglichst mit 2 vollen Erfolgen krönen.

Foto: FC Altmünster

Teilen.

Comments are closed.