salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Parents For Future fordern Umdenken bei Plastikverpackungen

0

Am 13. Mai 2019 trafen sich Mitglieder der überparteilichen Gruppierung Parents For Future Gmunden, um in einer gemeinsamen Einkaufsaktion zu verdeutlichen, wie viel Plastikmüll bereits beim Kauf von Waren des täglichen Bedarfs entsteht: Zehn Parents holten direkt nach dem Einkauf die erworbenen Produkte aus den Verpackungen und fanden sich vor zwei mit Plastik gefüllten Einkaufswagen wieder.

Das Fazit für die Testeinkäufer*innen nach der Aktion: Dem Verpackungsmüll ist nicht zu entkommen, außer man verzichtet vollkommen auf Einkäufe. Viele Produkte sind mehrfach in Plastik gehüllt und es gibt kaum Mehrweglösungen oder Pfandsysteme.

Elisabeth Seigner-Grabner von den Parents For Future, die mit ihrem Vier-Personen-Haushalt trotz umweltbewussten Einkaufens ein Sackerl voll Plastikmüll pro Woche verursacht, fordert daher, dass „das Angebot an unverpacktem Obst und Gemüse wieder größer wird und dass die Produktverpackungen ganz allgemein umweltfreundlicher werden oder Mehrwegsysteme eingeführt werden.“

Foto: Parents For Future Gmunden Mit durchschnittlich 30 Euro pro Einkauf füllten die Parents For Future zwei Einkaufswägen mit Plastikverpackungen. Foto: Parents for Future Gmunden

Parents For Future Gmunden haben sich im März 2019 in einer überparteilichen Gruppierung zusammengefunden, um die Schüler*innen der Fridays For Future Bewegung tatkräftig im Kampf für Klimagerechtigkeit und die Einhaltung der Pariser Klimaziele zu unterstützen.

Am 24. Mai unterstützt die Elterngruppe erneut die Schüler*innen der Fridays For Future Bewegung in Gmunden anlässlich des globalen Klimastreiks: “Es reicht nicht, wenn wir als Einzelpersonen klimafreundlich handeln. Auch die Politik ist gefordert, umgehend die dringenden Maßnahmen zum Klimaschutz umzusetzen. Daher gehen die Jugendlichen wieder auf die Straße ‒ und wir Parents unterstützen sie!” so Uli Feichtinger, Parent For Future Gmunden.

Fridays For Future Gmunden ruft Menschen jeden Alters auf, am 24. Mai 2019 beim nächsten globalen Klimastreik mitzumachen:

12:50 Uhr Abmarsch der Demo bei der Gmundner Keramik
Routenverlauf: Bahnhofstraße, Graben, Rathausplatz
13:10 Uhr Kundgebung am Rathausplatz
13:30 Uhr streikendes Klassenzimmer mit einem Klimaschutz-Vortrag von
Dr.in Isabella Uhl-Hädicke, Senior Scientist an der Uni Salzburg
www.isabella-uhlhaedicke.at

Weiterführende Informationen:

• Parents For Future Österreich: https://fridaysforfuture.at/parentsforfuture

• Fridays For Future Gmunden: https://fridaysforfuture.at/initiatives/gmunden

• Interessierte Eltern und Erwachsene können unter gmunden@fridaysforfuture.at mit der Parents-Gruppe in Kontakt treten.

Teilen.

Comments are closed.