salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bezirksmusikfest 2019

0

Ein „Fest heller Freude“ war vom 14.-16.06.2019 das Vöcklabrucker Bezirksmusikfest anläßlich des 100. Geburtstages des Musikvereines der Brauerei Zipf im Gelände der dortigen Brauerei. OÖBV Vizepräsident und Vöcklabrucker Bezirksobmann Ing. Alfred Lugstein konnte dazu 62 Musikkapellen begrüßen.Davon beteilgten sich 48 sowie 4 Jugendorchester an der Marschwertung, wobei auch Nachbarkapellen aus den Bezirken Gmunden, Ried, Rohrbach und Wels am Start waren. Weitere Gastkapellen gratulierten den jubilierenden Veranstaltern. Das Bewerter-Team stand unter der Gesamtleitung von Landesstabführer Franz Winter aus Esternberg.

Kpm. Ernst Seyfriedsberger bei Gesamtspiel

 

Die Wertungsergebnisse im Detail: Leistungsstufe D (sehr guter Erfolg): Eisenbahner Stadtmusik Attnang-Puchheim 89,90 Punkte, 1.oö Hubertusmusikkapelle Attnang-Puchheim 89,79, MK Desselbrunn 89,48, Stadtkapelle Schwanenstadt 89,43, Bürgerkorpskapelle Regau 88,65, MV Nussdorf a.A. 88,54, TMK Pöndorf 80,57.

Leistungsstufe D (Ausgezeichneter Erfolg): MV Rüstorf sowie TMK Zell am Moos 94,22 (Höchstpunkte in D), MMK Timelkam 93,13, MMV Altmünster (GM) 92,50, MV Werkskapelle Lenzing 92,45, MV Niederthalheim sowie Bauernkapelle Pilsbach 92,19, MV Brauerei Zipf 92,08, MV Attersee sowie MMK Wolfsegg 91,98, TMK D`Schoberstoana/Steinbach a.A. 91,88, MK Weißenkirchen i.A. 91,77, BMK Mondsee 91,72, MK St.Georgen i.A. 91,67, MMK Schörfling a.A. sowie MV Puchkirchen a. T. 91,56 MK Atzbach 1865 sowie MV Ohlsdorf 91,51, TMK Frankenburg 91,46, BKK Thomasroith 91,41, TK Fornach 91,30, MV Ottnang-Manning sowie TK Aurach am Hongar 91,20 MV Ungenach sowie Stadtmusik Vöcklabruck 91,09, MV Kleinzell (RO) sowie MV Peterskirchen (RI) 90,83, MV Stadl Paura (WE) 90,63, MV Bruckmühl 90,57, BKK Kohlgrube 90,42, BKK Schmitzberg/Ampflwang 9o,36, MMK Vöcklamarkt 90,31, MMK Ampflwang sowie MV Gampern 90,21, MMK Frankenmarkt 90,10, MK Weyregg a.A. 90,05.

Leistungsstufe E (Ausgezeichneter Erfolg): MMK Seewalchen a.A. 94,25 (Höchstpunkte in E), MK Tiefgraben 92,70, TMK Oberwang 92,57, MV Neukirchen/Vöckla 91,99, MMK Frankenburg 91,02.

Die Hälfte der teilnehmenden Musikkapellen

Beim gleichzeitig durchgeführten Jugend-Marschbewerb siegten die „Atterlakis“ vor den NeuPuZis, den Vöckla Youngsters und der Würfelbande.
Das Berwerter-Team stand unter der Gesamtleitung von LdStbf. Franz Winter aus Esternberg und das Gesamtspiel der weit über 1000 Musikerinnen und Musiker dirigierten BezKpm. Mag. Walter Baldiner sowie die Zipfer Kapellmeister Ernst Seyfriedsberger und sein Vorgänger EhrenKpm. Helmut Kienast. Für tosenden Applaus sorgeten bei den Kapellen die kürzesten Ansprachen von Bürgermeister Franz Zeili nger und der Landtagsabgeordneten Michaela Langer-Wenninger.

Fotos: Strohbach

Teilen.

Comments are closed.