salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Generalversammlung Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut

0

Am Freitag, dem 7. Juni 2019 fand im Gasthaus Hellermann in Lenzing die Generalversammlung des Astronomischen Arbeitskreises Salzkammergut (Sternwarte Gahberg) statt. Homepage: www.astronomie.at

Der Verein freut sich über sehr viele Neubeitritte – seit 1. Jänner 2018 sind 67 Mitglieder neu beigetreten. Mit nunmehr 468 Mitgliedern gehört der Astronomische Arbeitskreis Salzkammergut zu den größten Astronomievereinen im deutschsprachigen Raum.

Sehr erfolgreich verlaufen die Projekte des Vereines, so der CCD-Guide (siehe ccd-guide.com) , eine DVD auf der 52 Astrofotografen des Vereines rund 4.300 Bilder mit allen Bilddaten zur Verfügung stellen und weltweit Verlage und Zeitschriften diese Bildquelle gerne nutzen. Auch die kostenlose Sterntaufe https://sterntaufe.astronomie.at/ wird jährlich von einigen tausend Nutzern in Anspruch genommen.

Dank des außerordentlichen Schönwetters 2018 hat es auf der Sternwarte Gahberg 25 Führungen mit rund 2000 Besuchern gegeben.
Mit dem jährlichen Astronomieworkshop, den Nächten der Sternschnuppen, den Veranstaltungen Astronomie am Attersee, dem Messier-Marathon und der Veranstaltung anlässlich 30 Jahre Sternwarte Gahberg, gab es weitere sehr gut besuchte Veranstaltungen.

Im Jahr 2019 soll die „Lichtverschmutzung“ ein großes Thema sein – dazu hat der Verein die Homepage www.sternenpark.at angelegt und auf der Sternwarte wurde ein Sky Quality Meter installiert – ein Messgerät zur Messung der Himmelshelligkeit.

Die Sternwarte Gahberg wird weiter ausgebaut und erneuert
Der Verein freut sich über ein sehr starkes aktives Team. Der Vereinsvorstand 2019 besteht nunmehr aus 40 Mitgliedern. Im Verein gibt es den Grundsatz, dass die sehr aktiven Mitglieder eines Jahres den Vorstand des nächsten Jahres stellen. Zum Obmann wurde wiederum Erwin Filimon aus Seewalchen bestellt. Er ist nunmehr 34 Jahre lang an der Spitze des Vereines. Schriftführer und Obmann-Stellvertreter ist Harry Strauß aus Pinsdorf, Kassier ist Peter Großpointner aus Bad Ischl und Sachwart Hannes Schachtner aus Vöcklabruck. 36 weitere Beiräte unterstützen die Vorstandsarbeit.
Die Vereinsfinanzierung erfolgt ohne Förderungen und Subventionen.

Foto: privat

Teilen.

Kommentare

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.