salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Geparkte Autos beschädigt und Fahrerflucht begangen

1

Ein Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich gestern Abend in Laakirchen. Wie die Polizei berichtet, touchierte der Flüchtige mit seinem Fahrzeug zwei geparkte Autos, fuhr dann aber einfach weiter ohne den Vorfall bei der Polizei zu melden.

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am 13. Juni 2019 vermutlich gegen 23 Uhr mit seinem Fahrzeug im Ortskern von Laakirchen auf der Stifterstraße in Fahrtrichtung Laakirchen Zentrum. Dabei dürfte er nach rechts über einen Grünstreifen abgekommen und frontal mit zwei vor einem Haus in der Stifterstraße geparkten Pkw kollidiert sein. Eine Leitplanke am linken Fahrbahnrand touchierte der Fahrzeuglenker ebenfalls.

Fahrerflucht nach Unfall

An den beiden geparkten Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrzeuglenker verließ die Unfallstelle ohne den Verkehrsunfall zu melden. Der Verkehrsunfall wurde von einem der beiden Fahrzeugbesitzer erst am 14. Juni 2019 gegen 6 Uhr bemerkt und angezeigt. An der Unfallstelle konnten Reifenspuren, die möglicherweise von einem Traktor stammen, und orange Abriebspuren gefunden werden.

Zeugen des Unfallgeschehens bzw. Personen die Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug geben können, werden ersucht sich an die Polizeiinspektion Laakirchen unter 059133 4107 zu wenden.

Teilen.

1 Kommentar