salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Regionale Segensfeier zum Christophorustag

0

Vor­sicht – Rück­sicht- Ein­sicht
Sams­tag, 20. Juli 2019

Som­mer­zeit — Rei­se­zeit. Vie­le star­ten mit dem eige­nen Pkw, dem Motor­rad, dem Wohn­mo­bil oder auch mit dem Fahr­rad in die hof­fent­lich “schöns­ten Wochen des Jah­res”. Vor den gro­ßen Aus­fahr­ten wer­den die fahr­ba­ren Unter­sät­ze für die lan­gen Stre­cken Rich­tung Ber­ge oder Meer durch­ge­checkt. Man genießt die freie Sicht auf Ber­ge, Meer und Land­schaft. Dabei soll aber der Blick für das Gan­ze nicht ver­lo­ren gehen.

Anläss­lich des Chris­to­pho­rus­ta­ges bie­tet die Pfar­re Pins­dorf einen ganz beson­de­ren, ein­fa­chen und guten Ser­vice an, näm­lich den Segen Got­tes unter dem Mot­to „Vor­sicht – Ein­sicht- Rück­sicht“.

Die Pfar­re Pins­dorf lädt am Sams­tag 20. Juli 2019 zu einer über­pfarr­li­chen Segens­fei­er ein, mit Fahr­zeug­seg­nung um 19 Uhr am Kir­chen­platz in Pins­dorf. 

Ein­ge­la­den sind alle, die mit 2 oder meh­re­ren Rädern unter­wegs sind: Roll­stuhl­fah­re­rIn­nen, Fami­li­en mit ihren Kin­der­wä­gen, Klein­kin­der mit ihren Rädern, Jugend­li­che mit Skoo­tern und Rol­ler­blades, Men­schen mit ihren Motor­rä­dern Fahr­rä­dern und Autos, neue Model­le und Old­ti­mer.

Beson­ders die Kin­der der 4.Klassen Volks­schu­le, die heu­er ihre Fahr­rad­prü­fung abge­legt haben, sind zu die­ser Fei­er mit ihren Fami­li­en beson­ders ein­ge­la­den. Klein­kin­der dür­fen ger­ne auch ihre Spiel­zeug­au­tos mit­neh­men, denn die­se sind für die Kin­der oft gute Spiel­ka­me­ra­den.

Eine herz­li­che Ein­la­dung gilt auch den Bewoh­ne­rIn­nen und Mit­ar­bei­te­rIn­nen der Lebens- und Arbeits­welt Pins­dorf und allen, die sich im letz­ten Jahr ein neu­es Auto gekauft haben.

Für unser Unter­wegs­sein auf den Stra­ßen bit­ten die Men­schen an die­sem Abend um den Segen und Schutz Got­tes. Dabei geht es nicht um eine Magie, son­dern um die Über­zeu­gung, dass es den Men­schen gut tut, wenn sie sich in Ein­sicht Rück­sicht und Nach­sicht ein­üben, damit sie auf den unter­schied­li­chen Stra­ßen des Lebens auf­ein­an­der acht­ge­ben und auf­pas­sen.

Musi­ka­lisch wird die­se Fei­er durch Mela­nie Drack und Eric Fried gestal­tet

Die Fei­er fin­det bei jeder Wit­te­rung statt.

Nach der Segens­fei­er sind alle zu einer Aga­pe ein­ge­la­den, bei der es auch noch Live-Musik gibt.

Fotos: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.