salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Auto ging in Altmünster in Flammen auf

3

Ein PKW-Lenker hielt Sonntagabend an der B145 in Altmünster vor einem Schutzweg an, um Fußgänger über die Straße zu lassen. Genau in diesem Moment begann das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache zu brennen.

UPDATE: Fahrzeugbrand in Altmünster!Ein PKW-Lenker hielt Sonntagabend an der B145 in Altmünster vor einem Schutzweg an,…

Gepostet von salzi.at – Aktuelles aus dem Salzkammergut am Sonntag, 25. August 2019

Erste Löschversuche durch herbeigeeilte Helfer brachten auch Erfolg. Im Anschluss wurde das Auto auf den Parkplatz geschoben, wo es plötzlich wieder zu brennen begann, konnte aber nicht mehr gelöscht werden.

Die inzwischen alarmierte und eingetroffene Feuerwehr Altmünster löschte unter Einsatz von schwerem Atemschutz das Feuer und schützte gleichzeitig den angrenzenden Verkaufsstand.

Während der Löscharbeiten musste die B145 komplett gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet werden. Das ausgebrannte Fahrzeug wurde von einem örtlichen Abschleppunternehmen abtransportiert.

Fotos: FF Altmünster

 

Teilen.

3 Kommentare

Kommentare