salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Cannabis bei Verkehrskontrollen sichergestellt

1

Bei Verkehrskontrollen hat die Polizei Samstagabend in zwei Fahrzeugen Cannabiskraut sichergestellt. Die Beschuldigten werden angezeigt.

Die Polizei führte am Abend des 31. August 2019 im Ortsgebiet von Innerschwand am Mondsee Verkehrskontrollen durch. Dabei bemerkten die Beamten gegen 22:10 Uhr in einem angehaltenen PKW starken Cannabisgeruch. Die Polizisten stellten daraufhin 4 Gramm Cannabiskraut sicher.

Bei einer Kontrolle in einem weiteren Auto wurde ebenfalls Cannabiskraut sichergestellt. Diesmal 5 Gramm im Rucksack des Beifahrers. Die Beschuldigten werden angezeigt, berichtet die Polizei.

Teilen.

1 Kommentar

  1. Ich würde es befürworten, wenn es vor der Erlaubnis zur Hundehaltung einer Schulung bedürfte. Viele wissen gar nicht, worauf sie sich einlassen. Weder, was die zeitlichen noch was die finanziellen Rahmenbedingungen für adäquate Hundehaltung angehen. Ich weiß, wovon ich spreche – obwohl es in meiner Familie immer Hunde gab, war der erste eigene dann doch etwas ganz anderes. Die Umstellung ist wirklich groß, die eigene Freizeit gehört einem nicht mehr alleine und für nicht hundetaugliche Unternehmungen muss man jemanden haben, der die Betreuung übernehmen kann.
    Dessen allen sollte man sich deutlich bewusst sein, bevor man sich einen Partner für die nächsten 15 Jahre anschafft.