salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Gmundenwein im Rathaus vorgestellt

0

Bei einer Ver­kos­tung im Rat­haus hat Bür­ger­meis­ter Ste­fan Krapf kürz­lich den neu­en Gmun­den­wein vor­ge­stellt. Die Stadt wird damit Gäs­te, Jubi­la­re, ehren­amt­lich Täti­ge und vie­le ande­re beschen­ken, bei denen sie sich bedan­ken möch­te.

Bei der Aus­wahl hat­ten sich die Vor­kos­ter auf zwei Trop­fen von her­aus­ra­gen­der Qua­li­tät geei­nigt, einen Grü­nen Velt­li­ner “Weinzurl” aus dem Wein­gut Aigner in Krems und den Zwei­gelt 2018 aus dem Wein­gut Neh­rer aus St. Geor­gen bei Eisen­stadt.

(v. l.) Ste­fan Krapf mit Elfi Aigner, Die­ter Ober­mayr und Johan­nes Neh­rer.
Foto: Stadt­ge­mein­de Gmun­den

Elfi Aigner — eine gebür­ti­ge Laa­kirch­ne­rin übri­gens — und Juni­or­chef Johan­nes Neh­rer kamen ges­tern mit ein paar wei­te­ren Kost­pro­ben sel­ber nach Gmun­den, um ihre Betrie­be vor­zu­stel­len. Es sind Wein­gü­ter mit Jahr­hun­der­te lan­ger Tra­di­ti­on.

Viel Bei­fall ern­te­te auch der Gmund­ner Maler Die­ter Ober­mayr, der das Bild für die Eti­ket­te (hin­ten an der Wand) geschaf­fen hat­te, eine bezau­bern­de, impres­sio­nis­tisch hin­ge­tupf­te Ansicht des Traun­steins, gese­hen aus dem Ufer­schilf neben dem Gmund­ner Strand­bad.

Foto: Stadt­ge­mein­de Gmun­den

Teilen.

Comments are closed.