salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Nach Kollision gegen Gartenmauer geschleudert

0

Die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren Bad Ischl und Pfandl wur­den ges­tern Abend zu einem Ver­kehrs­un­fall alar­miert. Im Kreu­zungs­be­reich Pfandlerstraße/Lazzeristraße kol­li­dier­ten ein Klein­bus und ein PKW.

Ein 46-jäh­ri­ger Slo­wa­ke fuhr am 12. Novem­ber 2019 gegen 22 Uhr mit einem Klein­trans­por­ter im Orts­ge­biet von Pfandl. An der Kreu­zung mit der Pfand­ler­stra­ße dürf­te er den von rechts kom­men­den Pkw, gelenkt von einem 37-Jäh­ri­gen aus dem Bezirk Gmun­den, über­se­hen haben.

Der Klein­trans­por­ter ramm­te den Pkw des 37-Jäh­ri­gen in der Kreu­zungs­mit­te, wodurch die­ser gegen eine Gar­ten­mau­er geschleu­dert wur­de und seit­lich lie­gen blieb. Der 37-jäh­ri­ge Len­ker wur­de schwer, sein 33-jäh­ri­ger Bei­fah­rer unbe­stimm­ten Gra­des ver­letzt. Sie wur­den in das Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Bad Ischl ein­ge­lie­fert.

Quel­le: LPD / Fotos: FF Bad Ischl

 

Teilen.

Comments are closed.