salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Was haben selbstfahrende Pantoffeln mit Digitalisierung zu tun?

0

Das war das Work­shop-The­ma bei der Ver­an­stal­tung Schu­le trifft Wirt­schaft an der HAK/Praxisschule Bad Ischl von letz­ter Woche Don­ners­tag. Die Bezirks­vor­sit­zen­de von Frau in der Wirt­schaft Gmun­den, Mag. Julia Stöhr, die geschäfts­füh­ren­de Gesell­schaf­te­rin bei der Fir­ma aer­go Con­sul­ting in Gmun­den ist, gestal­te­te 2 Work­shops zum The­ma Digi­ta­li­sie­rung für jeweils rund 15 Schü­le­rin­nen der 3. – 5. Jahr­gän­ge Han­dels­aka­de­mie und der 3. Klas­se Pra­xis­schu­le.

Ein­stieg in den Work­shop war ein Video von einem japa­ni­schen Auto­her­stel­ler, der durch die Inno­va­ti­on von selbst­fah­ren­den Haus­schu­hen das Bewusst­sein für das auto­ma­ti­sier­te Fah­ren und des­sen mög­li­che Anwen­dungs­ge­bie­te erhö­hen möch­te. Die Schü­le­rin­nen dis­ku­tier­ten, wo ihnen im täg­li­chen Leben Digi­ta­li­sie­rung begeg­net sowie erar­bei­te­ten eine Stär­ken-Schwä­chen-Chan­cen-Risi­ken Ana­ly­se (SWOT) zum The­ma Digi­ta­li­sie­rung. Am Ende des Work­shops prä­sen­tier­ten die inter­es­sier­ten und enga­gier­ten Schü­le­rin­nen ihre Ergeb­nis­se.

Frau in der Wirt­schaft koope­riert ger­ne mit den Schu­len im Bezirk, um die Bedeu­tung des Unter­neh­mer­tums in der Regi­on zu zei­gen, wobei 45% der Unter­neh­men von Frau­en geführt wer­den. Die Ver­net­zung von Schu­le und Wirt­schaft ist der WKO Gmun­den stets ein gro­ßes Anlie­gen.

Foto: Frau in der Wirt­schaft Gmun­den

Teilen.

Comments are closed.