salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Lebenshilfe-Sportler auf Medaillenjagd

0

14 Ath­le­ten der Lebens­hil­fe aus dem Bezirk Vöck­la­bruck wer­den bei den Spe­cial Olym­pics Win­ter­spie­len teil­neh­men, die vom 22.–28. Jän­ner in Vil­lach statt­fin­den. Mit gro­ßer Moti­va­ti­on wird trai­niert, denn nach den sen­sa­tio­nel­len Erfol­gen bei den Som­mer­spie­len 2018 in Vöck­la­bruck wol­len die Sport­ler auch aus Vil­lach wie­der Medail­len mit­brin­gen.

   

2018 Jahr nut­zen wir den Heim­vor­teil und waren zum ers­ten Mal bei Spe­cial Olym­pics Bewer­ben dabei. Seit­dem trai­nie­ren wir wei­ter­hin jeden Mon­tag“, so Jea­net­te Schie­mer, wel­che die MATP-Ath­le­ten aus der Werk­stät­te Vöck­la­bruck gemein­sam mit ihren Trai­ner­kol­le­gen Alex­an­der Pale­nik, Petra Schütz und der ehren­amt­li­chen Elfrie­de Holz­in­ger trai­niert. Als neu­es Ziel und Moti­va­ti­on für das regel­mä­ßi­ge Trai­ning der sie­ben MATP-Sport­ler der Werk­stät­te Vöck­la­bruck kamen die Spe­cial Olym­pics Win­ter­spie­le sehr gele­gen. Lukas Mil­lin­ger, Kat­rin Kram­mer, Bar­ba­ra Rau­scher, Eva Roman­kie­wicz, Bir­git Stock­ham­mer, Bri­git­te Ströbl und Hel­mut Zie­her haben ein kla­res Ziel: „Wir wol­len das tol­le Ergeb­nis von den Spe­cial Olym­pics Som­mer­spie­len 2018 wie­der­ho­len“, so die Ath­le­ten.

Durch zahl­rei­che Spon­so­ren ist den Sport­lern der Werk­stät­te Vöck­la­bruck eine Teil­nah­me mit nur gerin­gem Kos­ten­bei­trag mög­lich, denn neben der Start­ge­bühr ist auch für eine Unter­kunft auf­zu­kom­men. Gespen­det haben die Wich­tel­stu­be, Ener­gie AG, Markt­ge­mein­de Schörf­ling, Feu­er­wehr Schörf­ling, Wald­ber­ger Hel­mut, Vida Wien, Sali­ja & Sali­ja, Roman­kie­wicz Rudolf und die Volks­bank Wels.

Werk­stät­te Vöck­la­markt berei­tet sich auf drei Sport­ar­ten vor
Auch in der Werk­stät­te Vöck­la­markt lau­fen die Vor­be­rei­tun­gen auf Hoch­tou­ren. Neben den drei MATP-Ath­le­ten Jac­que­line Frey, Dani­el Gru­ber und Ber­na­det­te Hemets­ber­ger tre­ten auch drei Ath­le­ten in der Sport­art Schnee­schuh­lau­fen an, näm­lich Andre­as Hackl, Sven Hemets­ber­ger und Chris­ti­an Hohen­sinn. Johan­nes Bin­der kom­plet­tiert das Team als erfah­re­ner Spe­cial Olym­pics Ath­let der Sport­art Schi Nor­disch (Lang­lauf).

Die MATP-Ath­le­ten trai­nie­ren bereits seit 2010 jede Woche. MATP (Moto-Acti­vi­ty-Trai­ning-Pro­gram) ist eine Sport­art, die auch von Men­schen mit hoher Beein­träch­ti­gung aus­ge­übt wer­den kann und besteht aus 10 Übun­gen. „Neben unse­rer Bewerbs­grup­pe haben wir auch eine Trai­nings­grup­pe, deren Mit­glie­der zwar nicht an Wett­kämp­fen teil­neh­men, aber durch die Übun­gen Beweg­lich­keit und Koor­di­na­ti­on trai­nie­ren“, ver­rät Trai­ner Ste­fan Spieß­ber­ger. Die Erwar­tun­gen sind hoch – denn bei den Spe­cial Olym­pics Som­mer­spie­len 2018 in Vöck­la­bruck erkämpf­te sich Jac­que­line Frey drei Gold­me­dail­len, Dani­el Gru­ber zwei Gold­me­dail­len und Ber­na­det­te Hemets­ber­ger erziel­te Bron­ze.

Den Schnee­schuh­läu­fern mach­te der feh­len­de Schnee das Trai­ning schwer, ihre Trai­ne­rin wuss­te sich zu hel­fen: „In Län­dern ohne Schnee wird auf Sand trai­niert, die­se Trai­nings­me­tho­de haben wir kur­zer­hand auch ange­wen­det“, ver­rät sie. Auch mit­tels Nor­dic Wal­king und am Lauf­band trai­nier­ten die Schnee­schuh­ath­le­ten. Sven Hemets­ber­ger war schon ein­mal in einem Spe­cial Olym­pics Schnee­schu­be­werb dabei, Andre­as Hackl und Chris­ti­an Hohen­sinn waren bei den Som­mer­spie­len als Schwim­mer am Start, kön­nen im Schnee­schuh­lauf jedoch noch kei­ne Wett­be­werbs­er­fah­rung vor­wei­sen. Daher wur­den wei­te Stre­cken in Kauf genom­men, um den Ath­le­ten auch Trai­ning am Schnee zu ermög­li­chen, in der kom­men­den Woche ist noch ein Trai­nings­tag auf der Post­alm geplant.

Ins­ge­samt wer­den 81 Spe­cial Olym­pics Ath­le­ten der Lebens­hil­fe Ober­ös­ter­reich nach Vil­lach rei­sen.

Über die Spe­cial Olym­pics Win­ter­spie­le 2020
Die Natio­na­len Spe­cial Olym­pics Win­ter­spie­le 2020 fin­den vom 22. bis 28. Jän­ner 2020 in Vil­lach mit den Außen­stel­len Feis­tritz an der Gail & Hoh­en­thurn statt. 1000 Sport­ler wer­den in 10 Sport­ar­ten antre­ten. Die aus­ge­tra­ge­nen Sport­ar­ten sind: Eis­kunst­lauf, Eis­schnell­lauf, Floo­r­ball, Lang­lauf, Schnee­schuh­lauf, Ski Alpin, Snow­board, Stock­sport, Tan­zen sowie die Demons­tra­ti­ons­sport­art MATP (Motor Acti­vi­ty Trai­ning Pro­gram).

Über Spe­cial Olym­pics:
Spe­cial Olym­pics ist die welt­weit größ­te Orga­ni­sa­ti­on für Men­schen mit intel­lek­tu­el­ler Beein­träch­ti­gung und bie­tet 4,5 Mil­lio­nen Ath­le­ten in 175 Län­dern sowohl Trai­ning als auch sport­li­che Wett­kämp­fe. Im Zwei­jah­res-Rhyth­mus wer­den natio­na­le Som­mer- bzw. Win­ter­spie­le orga­ni­siert. Spe­cial Olym­pics rich­tet sich an Men­schen mit intel­lek­tu­el­ler Beein­träch­ti­gung, wäh­rend sich bei den Paralym­pics Men­schen mit kör­per­li­cher Beein­träch­ti­gung mes­sen.

Fotos: Lebens­hil­fe

Teilen.

Comments are closed.