salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Hagebaumarkt Eisl unterstützt12. Sirenenball der HFW Bad Ischl

0

Am Faschingssonntag, 23. Februar 2020, ab 12:00 Uhr ist es wieder soweit. Der Ischler Fasching geht in die intensivste Phase. Und der Sirenenball der HFW Bad Ischl, in der ASKÖ-Stockschützenhalle in der Engleitenstraße (neben der Skisprunganlage), öffnet seine Pforten.

Enormer Personalaufwand
Der Personalaufwand am Tag des Sirenenballes ist enorm. Über 100 Personen sind im Einsatz. Wobei es sich hierbei nicht nur um Feuerwehrmitglieder handelt, sondern auch um die Partnerinnen und Verwandte der Kameraden bzw. um freiwillige Helfer, welche keinen Bezug zur Feuerwehr haben. Nicht zu vergessen der Aufbau und der Abbau des Balles. Insgesamt werden über 3.500 freiwillige Stunden geleistet. Vor allem für den Abbau, welche in den frühen Morgenstunden des Faschingsmontag beginnen, müssen sich die meisten Kameraden frei nehmen.

Hagebaumarkt Eisl unterstützt HFW Bad Ischl
„Für uns ist es beeindruckend, was für Ischler Feuerwehren und Feuerwachen das ganze Jahr über leisten. Neben den Einsatzdienst, spielt vor allem die Ausbildung eine große Rolle im Feuerwehrwesen und das kommt in unserer Gemeinde allen zu gute. Um auch ausrüstungsmäßig auf den neuesten Stand zu bleiben, halten die Freiwilligen Feuerwehren und Feuerwachen Veranstaltungen ab. Betrachtet man alleine den Aufwand der HFW Bad Ischl für den Sirenenball, und dieser lag in den vergangenen Jahren immer bei 3.500 Stunden, so muss man vor allen Helfern den Hut ziehen. Und so möchten wir auch seitens der Fa. Hagebaumarkt Eisl (Wolfganger Straße 35, 4820 Bad Ischl, www.eisl-baumarkt.at/), zum 12. Sirenenball der HFW Bad Ischl ein Zeichen setzen und alle freiwilligen Helfer mit T-Shirts ausstatten. Somit ermöglichen wir Helfer ein einheitliches Auftreten und setzen gleichzeitig ein Zeichen der Anerkennung für das Freiwilligenwesen in unserer statt“, erklärt Johann Eisl jun. die Beweggründe der Fa. Hagebaumarkt Eisl für ihre Unterstützung.

Eines der Highlights im Ischler Fasching – der Sirenenball am Faschingssonntag
Am Faschingssonntag, 23. Februar 2020, ist es wieder soweit und die Faschingsnarren kommen auf ihre Kosten. Einer der Höhepunkte im Ischler Fasching – der Sirenenball der Hauptfeuerwache Bad Ischl – öffnet wieder seine Pforten. Die ASKÖ-Stockschützenhalle in der Engleitenstraße (neben der Skisprunganlage) ist eine ideale Location für die Faschingsnarren, bzw. für Wilderer.

Start um 12:00 Uhr
Der Beginn des 12. Sirenenball ist wie alle Jahre um 12:00 Uhr.

Viele Stärkungsmöglichkeiten am “Sirenenball-Areal”
Stärkungsstationen gibt es genug. So befinden sich in der Halle eine große Bar, eine Ausschank, sowie zwei weitere kleine Bars. Im Außenbereich ist natürlich die Wildererbar ein Fixpunkt. Daneben gibt es auch die Holzfällerfacharbeitermehlklöse (Holzknechnocka), Pommes, und vieles mehr. DJ Flo und DJ Chri sorgen in der Halle, sowie in der Wildererbar für beste Unterhaltung.

Bustransport
Ebenfalls ist wieder der bewährte Bustransport, zwischen dem Stadtgebiet und dem Sirenenball unterwegs.

Vorfreude auf die Besucher und Dank an Fa. Hagebaumarkt Eisl
Die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl freuen sich bereits jetzt wieder auf zahlreiche Besucher des 12. Sirenenball. Gleichzeitig möchte man sich auch bei allen Unterstützern und Gönnern, insbesondere der Fa. Hagebaumarkt Eisl, recht herzlich für Ihre Unterstützung bedanken.

Foto: privat

Teilen.

Kommentare