salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Pensionist zwischen Traktor und Holzspalter eingeklemmt

0

Ein schwe­rer Fors­t­un­fall ereig­ne­te sich am 12. März 2020 in Pön­dorf. Ein Pen­sio­nist wur­de zwi­schen einem Trak­tor und Holz­spal­ter ein­ge­klemmt und lebens­ge­fähr­lich ver­letzt.

Ein 65-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck mon­tier­te am Heck sei­nes Trak­tors einen schwe­ren hydrau­li­schen Holz­spal­ter – Mar­ke Eigen­bau und begab sich dazu zwi­schen Trak­tor und dem am Heck der Zug­ma­schi­ne ange­häng­ten Holz­spal­ter.

Dabei kipp­te das Arbeits­ge­rät in Rich­tung Trak­tor und klemm­te den Mann zwi­schen Trak­tor­heck und Holz­spal­ter ein. Der 65-Jäh­ri­ge erlitt durch den Unfall lebens­ge­fähr­li­che Ver­let­zun­gen.

Der Mann wur­de durch Not­arzt und Ret­tungs­team vor Ort reani­miert und anschlie­ßend mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins UKH Salz­burg geflo­gen.

Teilen.

Comments are closed.