salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sturmschaden – Hausdach in Bad Ischl teilweise abgedeckt

0

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag­abend wur­de die Feu­er­wa­che Rei­tern­dorf wegen eines Sturm­scha­dens in der Unter­eck­stra­ße alar­miert. Tei­le eines Haus­dachs waren durch die Sturm­bö­en abge­deckt wor­den.

Über eine Dach­lu­ke war es mög­lich, zum beschä­dig­ten Teil des Dachs auf­zu­stei­gen. „Wir muss­ten zuerst eine Absturz­si­che­rung auf­bau­en, bevor mit den Arbei­ten begon­nen wer­den konn­te — Eigen­schutz geht vor“, erklärt Ein­satz­lei­ter BI Rei­ter Andre­as. Anschlie­ßend konn­ten die Kame­ra­den der Feu­er­wa­che Rei­tern­dorf das Dach mit­tels Pla­nen und Holz­lat­ten behelfs­mä­ßig abdich­ten.

Zwei­ter Ein­satz am Sonn­tag

Am Sonn­tag gegen Mit­tag muss­ten die Rei­tern­dor­fer Kame­ra­den erneut zu einem Sturm­scha­den aus­rü­cken: In der Sterz Stra­ße galt es einen umge­stürz­ten Baum zu ent­fer­nen. Unter Zuhil­fe­nah­me einer Ket­ten­sä­ge konn­te auch die­ser Ein­satz bewäl­tigt wer­den.

Quel­le: FF Bad Ischl

Teilen.

Comments are closed.