salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Filtertücher fingen bei Entsorgungsunternehmen in Pinsdorf Feuer

0

Drei Feu­er­weh­ren stan­den Sams­tag­nach­mit­tag bei einem Brand bei einem Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men in Pins­dorf im Ein­satz.

Ein Con­tai­ner mit Fil­ter­tü­chern hat aus bis­her unbe­kann­ten Grün­den zu bren­nen begon­nen. Drei Feu­er­weh­ren — inklu­si­ve spe­zi­ell auf Gefahr­stoff geschul­te Ein­satz­kräf­te — stan­den dar­auf­hin bei den Lösch­maß­nah­men im Ein­satz.

Die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr sowie Ver­ant­wort­li­che des Betrie­bes konn­ten rasch eine ers­te Ent­war­nung geben. Für Men­schen und Umwelt bestand durch den Brand kei­ne Gefahr. Sicher­heits­hal­ber wur­den Mes­sun­gen durch­ge­führt, die Fil­ter­tü­cher konn­ten schließ­lich mit einem Bag­ger umge­la­den und in einen, mit Was­ser und Lösch­schaum gefüll­ten Con­tai­ner, getränkt und dadurch end­gül­tig gelöscht wer­den. Ver­letzt wur­de nie­mand.

Bild­quel­le: laumat.at / Mat­thi­as Lau­ber

Teilen.

Comments are closed.