salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

2 Verkehrsunfälle innerhalb 20 Minuten in Regau

0

Ein­satz­reich und etwas tur­bu­lent ging heu­te bei der FF Regau in den Mit­tags­stun­den zu. Gleich 2 Ver­kehrs­un­fäl­le inner­halb von 20 Minu­ten hiel­ten die Ein­satz­kräf­te auf Trab.

Kurz nach 11.30 Uhr alar­mier­te uns die Sire­ne zu Auf­räum­ar­bei­ten nach einem Ver­kehrs­un­fall auf der B 145, im Bereich der West­aus­fahrt von Regau. Zwei PKW waren in die­sem Bereich aus bis­her unge­klär­ter Ursa­che zusam­men­ge­stos­sen. Wir brach­ten gera­de die Unfall­fahr­zeu­ge aus dem Gefah­ren­be­reich und besei­tig­ten die her­um­lie­gen­den Tei­le, als erneut die Sire­ne auf­heul­te.

Die­ses Mal aller­dings zu einem Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Per­son auf der Schörf­lin­ger Lan­des­stras­se, in der Ort­schaft Prei­sing. Wei­ter hieß es, dass sich dort ein PKW über­schla­gen hat­te und auf dem Dach lie­gen geblie­ben sei und eine Per­son ein­ge­klemmt ist.

Wir erle­dig­ten bei der Ein­satz­stel­le auf der B 145 noch die letz­ten not­wen­di­gen Arbei­ten und setz­ten und dar­auf­hin zum neu­en Ein­satz­ort in Bewe­gung. Als wir am Ein­satz­ort ein­ge­trof­fen sind, waren die Kame­ra­den der FF Rut­zen­moos, die eben­falls zu die­sem Ver­kehrs­un­fall alar­miert wur­den, bereits bei der Fahr­zeug­bergung.
Es stell­te sich auch gkück­li­cher­wei­se her­aus, dass sich der PKW nicht über­schla­gen hat­te und auch kei­ne Per­son im Fahr­zeug ein­ge­klemmt war.

Wir erle­dig­ten dann noch die rest­li­chen Auf­räum­ar­bei­ten und nach gut 1,5 Stun­den waren die­se Unfäl­le abge­ar­bei­tet”, schil­dern die Kame­ra­den den Tag.
Quel­le: FF Regau

Teilen.

Comments are closed.