salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Herbstprogramm im Zeitgeschichte Museum Ebensee

1

Vor­trags­rei­he: Ver­schwö­rungs­theo­rien, „Fake News“ in Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart
Am Beginn der 3 tei­li­gen Vor­trags­rei­he refe­riert Univ.Prof. Dr. Caro­li­ne Hein­rich (UNI Wien, Pro­fes­sur für Phil­iso­phie und Ethik) über Fak­ten und Zah­len sowie die Defi­ni­ti­on von Ver­schwö­rungs­theo­rien.

War­um sol­len wir uns eigent­lich mit die­sen Theo­rien aus­ein­an­der­set­zen? Wel­che Tricks ver­wen­den Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­ker um unse­re ratio­na­le Urteils­kraft zu über­lis­ten?
Mi. 7.10.2020, 19:00 ZME, Kir­chen­gas­se 5, Eben­see

Wei­te­re Ter­mi­ne:
Mi., 21.10. Dr. Hel­mut Rei­nal­ter (UNI Inns­bruck), Mi., 4.11. Dr. Mar­tin Tschig­gerl
www.memorial-ebensee.at

Teilen.

1 Kommentar

  1. fake news ver­brei­ten vor allem poli­ti­ker und ange­spass­te main­stream medi­en, um der bevöl­ke­rung unnö­ti­ge angst ein­zu­ja­gen und ein­schrän­ken­de geset­ze durch­zu­set­zen.

Kommentare