salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Europaweite Projekte der Don Bosco Schulen schlagen alle Rekorde

0

Eine span­nen­de Online-Preis­ver­lei­hung, ver­an­stal­tet von der Natio­nal­agen­tur OAED in Zusam­men­ar­beit mit dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung, Wis­sen­schaft und For­schung, fand im fest­lich geschmück­ten Fest­saal der Don Bosco Schu­len Vöck­la­bruck statt.

Dabei wur­den die Schü­le­rin­nen der letzt­jäh­ri­gen 3. Klas­se Fach­schu­le für wirt­schaft­li­che Beru­fe mit ihrem inter­na­tio­na­len Eras­mus+ und eTwin­ning-Pro­jekt „Eat local, think glo­bal“ unter 932 ein­ge­reich­ten Pro­jek­ten mit dem 2. Preis aus­ge­zeich­net.

Die Euro­päi­schen eTwin­ning-Prei­se sind die höchs­te Aus­zeich­nung für eTwin­ning-Pro­jek­te und wer­den jedes Jahr von einer inter­na­tio­na­len Exper­t/in­nen-Jury an die bes­ten euro­päi­schen Pro­jek­te des Jah­res ver­ge­ben. Heu­er wur­den öster­reich­weit vier Schu­len aus­ge­zeich­net.

Im Zuge die­ser Preis­ver­lei­hung erhiel­ten die heu­ri­gen 4. Klas­sen der Höhe­ren Lehr­an­stalt für wirt­schaft­li­che Beru­fe zusätz­lich für ihre Pro­jek­te „STEM meets Food Fac­to­ry“ und „Healt­hy Genera­ti­ons“ das natio­na­le Qua­li­täts­sie­gel für ihre her­vor­ra­gen­den inter­na­tio­na­len eTwin­ning- Pro­jek­te.

Bun­des­mi­nis­ter Dr. Heinz Fass­mann wür­dig­te in einer Video­bot­schaft das gro­ße Enga­ge­ment der Schüler*innen und Lehrer*innen und hob den Stel­len­wert der inter­na­tio­na­len Ver­net­zung und die Bedeu­tung der digi­ta­len Kom­pe­ten­zen, gera­de in Zei­ten wie die­sen, her­vor.

Foto: Elfrie­de Mai­er

Teilen.

Kommentare