salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Verkehrsunfall bei Bahnübergang endet glimpflich

0

Sams­tag­vor­mit­tag wur­de die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Roit­ham zu einem Ver­kehrs­un­fall beim Bahn­über­gang Sturm geru­fen. Beim Über­que­ren des Bahn­über­gangs, offen­sicht­lich unmit­tel­bar vor einem her­an­na­hen­den Güter­zug, wur­de ein Auto im Heck­be­reich vom Zug erfasst und zur Sei­te geschleudert.

FF Roit­ham am Traunfall

Der Bahn­über­gang war durch den ste­hen­den Zug blo­ckiert. Gro­ßes Glück hat­ten die bei­den PKW-Insas­sen, die augen­schein­lich unver­letzt geblie­ben waren. Die FF Roit­ham sperr­te den betrof­fe­nen Stra­ßen­ab­schnitt und lei­te­te die Fahr­zeu­ge über alter­na­ti­ve Rou­ten um.

Das Unfall­fahr­zeug wur­de von der Stra­ße ent­fernt und für den Abschlepp­dienst bereit­ge­stellt. Anschlie­ßend rei­nig­te die Feu­er­wehr die Fahr­bahn und die angren­zen­de Wie­se von zahl­reich her­um­lie­gen­den Trüm­mern. Nach­dem der Bahn­über­gang frei­ge­macht war, konn­te die FF Roit­ham kurz vor 10 Uhr wie­der einrücken.

Quel­le: FF Roit­ham am Traunfall

Teilen.

Comments are closed.