salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

16. Soling ZIPFER TROPHY

0

Inter­na­tio­na­le Unga­ri­sche Meis­ter­schaft ISA-Ranglisten-Regatta
Vom 20. bis 22.08.2021 tra­fen sich im Uni­on-Yacht-Club Atter­see 32 Solings aus sie­ben Natio­nen zur 16. Soling ZIP­FER TRO­PHY. Die ISA-Rang­lis­ten-Regat­ta war gleich­zei­tig die Unga­ri­sche Meis­ter­schaft der Soling Klas­se. Die Ver­an­stal­tung lock­te neben der sport­li­chen Her­aus­for­de­rung mit ihrem umfang­rei­chen gesell­schaft­li­chen Rah­men­pro­gramm, sodass Seg­le­rin­nen und Seg­ler nicht nur aus Öster­reich und den Nach­bar­län­dern, son­dern auch aus den USA, der Ukrai­ne und Kana­da anreisten.

Die ehe­mals olym­pi­sche Klas­se ist ein sport­li­ches Kiel­boot, das mit einer drei­köp­fi­gen Besat­zung gese­gelt wird. Obwohl die­ser Boots­typ aus den 60er-Jah­ren stammt, ist die Soling bis heu­te eine belieb­te Regatta­klas­se. Heu­er wur­den mit Freu­de wei­ter­hin ver­mehrt jun­ge Seg­le­rin­nen und Seg­ler bei die­ser Regat­ta begrüßt.

Am ers­ten Regat­ta-Tag (Frei­tag, 20.08.2021,) ließ der Wind zu wün­schen übrig. Es wur­den zwar zwei Start­ver­su­che durch­ge­führt, lei­der reich­te es aber nicht für eine voll­stän­di­ge Wett­fahrt. Nach Rück­kehr in den Hafen hat­ten die Seg­ler damit aus­rei­chend Zeit die Vor­zü­ge des Rah­men­pro­gramms zu genie­ßen: Auch in die­sem Jahr ist es dem Ver­an­stal­tungs­lei­ter gelun­gen, den Spon­sor Zip­fer für die Ver­an­stal­tung zu gewin­nen. An Land wur­den alle Teil­neh­mer an der Zip­fer-Bar mit einem Glas hel­ler Freu­de versorgt!

Am Sams­tag zeig­te das Segel­re­vier Atter­see sei­ne Bil­der­buch­sei­te. Bei Son­nen­schein und Wind aus Nord­ost fun­kel­te das Was­ser im legen­dä­ren Tür­kis­blau. Mit die­sen herr­li­chen Regat­t­a­be­din­gun­gen konn­ten vier Wett­fahr­ten gese­gelt wer­den: Ein ehe­ma­li­ger America‘s‑Cup-Steuermann sowie eini­ge Welt- und Euro­pa­meis­ter kämpf­ten mit dem rest­li­chen Feld Bug an Bug um die Plätze.

Die ers­te Wett­fahrt ging an die Traun­seer Mann­schaft Chris­ti­an Spieß­ber­ger / Karl Boucek / Ger­hard Schlip­fin­ger (SCAl­t­müns­ter). In der gleich dar­auf­fol­gen­den zwei­ten Wett­fahrt leg­te das Team Flo­ri­an Felz­mann / Ste­phan Beur­le / Micha­el Felz­mann (SCK­am­mer­see) mit einem Sieg den Grund­stein für den zwei­ten Platz im Gesamt­ergeb­nis. Die unga­ri­sche Mann­schaft Sán­dor Var­jas / László Kovácsi / Gábor Mere­tei gewann neben den Wett­fahr­ten drei und vier auch die Gesamt­wer­tung der heu­ri­gen Soling Zip­fer Tro­phy und den Titel des Unga­ri­schen Meisters.

Für vie­le Teil­neh­mer war die­se Zip­fer Tro­phy auch ein Trai­ning für das nächs­te Jahr. Ende August 2022 fin­den die Euro­pa­meis­ter­schaf­ten am Atter­see im Segel­club Kam­mer­see statt, wor­auf sich schon vie­le Teil­neh­mer freuen.

Foto: Sport Con­sult, Gert Schmidleitner

Teilen.

Comments are closed.