salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Verjüngtes Vorstandsteam mit ambitionierten Zielen

0

Die ASKÖ Vorch­dorf wur­de am 1. Juli 1961 gegrün­det und fei­ert heu­er ihr 60jähriges Bestands­ju­bi­lä­um. Bei der dazu abge­hal­te­nen und sehr kurz­wei­lig gestal­te­ten Gene­ral­ver­samm­lung der ASKÖ Vorch­dorf wähl­ten knapp 100 anwe­sen­de Mit­glie­der einen neu­en Ver­eins­vor­stand. Dabei wur­de der 54jährige Lang­zeit­ob­mann Tho­mas Götsch­ho­fer ein­stim­mig und mit gro­ßem Applaus für eine wei­te­re Peri­ode von drei Jah­ren wie­der­ge­wählt. Dem Bestre­ben Götsch­ho­fers, den Vor­stand deut­lich zu ver­jün­gen und um enga­gier­te Frau­en zu erwei­tern, ist die Ver­samm­lung mit der Wahl von Chris­ti­an Gründ­lin­ger (26 Jah­re), Lukas Kames­ber­ger (29), Anna Satt­ler (21) und Lisa Hut­te­rer (28) ger­ne nach­kom­men. Bestä­tigt wur­den auch die bewähr­ten Kräf­te wie Sepp Stei­ner (Finan­zen & Nach­wuchs), Hans Kron­ber­ger (Sport & Mar­ke­ting) sowie Peter Mai­er als sport­li­cher Leiter.

Coro­na hat uns stär­ker gemacht”
“Uns hat Coro­na nicht gebremst, son­dern ganz im Gegen­teil: wir sind zusam­men­ge­wach­sen und haben uns moti­viert, not­wen­di­ge Ände­run­gen anzu­ge­hen und ambi­tio­nier­te Zie­le zu fas­sen”, freut sich Obmann Götsch­ho­fer und betont, “der Ver­ein ist im 60. Bestands­jahr sowohl wirt­schaft­lich als auch sport­lich so gut auf­ge­stellt wie noch nie!” Mit der in Kür­ze in Betrieb gehen­den Bewäs­se­rungs­an­la­ge ist der Aus­bau der Schach­ner-Are­na vor­erst abge­schlos­sen. Ins­ge­samt wur­den in den bei­den letz­ten Jah­ren 81.000 Euro in die Infra­struk­tur inves­tiert, zu deren Finan­zie­rung dan­kens­wer­ter­wei­se die Gemein­de Vorch­dorf wie auch der Fuß­ball­ver­band und die ASKÖ bei­getra­gen haben.

Vier Säu­len sor­gen für Zulauf
Sport­lich steht der 250 Mit­glie­der zäh­len­de Ver­ein auf vier Säu­len: Einer enga­gier­ten Nach­wuchs­ab­tei­lung mit sie­ben Mann­schaf­ten, dem erfolg­rei­chen Ladies-Team (will 2022 in die oö. Frau­en­klas­se ein­stei­gen), einer jun­gen 1b- und der hoch­mo­ti­vier­ten Kampf­mann­schaft, deren Ziel der Auf­stieg in die Lan­des­li­ga ist. “Einer­seits haben wir mit Lukas Hue­mer einen top-aus­ge­bil­de­ten Trai­ner, der sich mit dem Ver­ein voll iden­ti­fi­ziert und ande­rer­seits eine Mann­schaft mit einem fast per­fek­ten Mix aus Rou­ti­niers und Youngs­ters “, ist Sport­vor­stand Hans Kron­ber­ger zuver­sicht­lich, das gesteck­te Ziel errei­chen zu kön­nen. Beson­ders stolz ist er auf die erfolg­rei­chen Nach­wuchs­ar­beit des Ver­eins, denn “es ist kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit, dass 14 Spie­ler des 20köpfigen KM-Kaders Vorch­dor­fer sind”. Mit Gre­gor Stei­ner hat einer vom eige­nen Nach­wuchs heu­er sogar wie­der den Sprung in die LASK-Aka­de­mie geschafft!

Mai­er und Weber zu Ehren­mit­glie­dern ernannt
Ver­dien­te Mit­glie­der wur­den mit Ehrun­gen für lang­jäh­ri­ge Tätig­kei­ten im Ver­ein aus­ge­zeich­net. Dar­un­ter auch Prä­si­dent Franz Bucheg­ger, der nach 40jähriger Funk­tio­närs­ar­beit jetzt auch sei­ne Auf­ga­be als EDV-Admi­nis­tra­tor zurück­leg­te. Eine der höchs­ten Aus­zeich­nun­gen des Ver­ei­nes wur­de den noch immer aktiv mit­ar­bei­ten­den “Urge­stei­nen” Erwin Mai­er und Kamil­lo Weber zuge­spro­chen, sie wur­den zu Ehren­mit­glie­dern ernannt.

v.l.n.r.: OÖFV-Prä­si­dent Dr. Ger­hard Götsch­ho­fer, die Ehren­mit­glie­der Erwin Mai­er und Kamil­lo Weber, Obmann Tho­mas Götsch­ho­fer und Bür­ger­meis­ter DI Gun­ter Schimpl.

Foto: ASKÖ Vdf/Seiringer

Teilen.

Comments are closed.