salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Pensionistin nach Traunsteinmesse abgestürzt

0

Eine Pen­sio­nis­tin ist am Sonn­tag beim Abstieg nach der Gedenk­mes­se am Traun­stein abgestürzt.

Die 73-Jäh­ri­ge aus dem Bezirk Gmun­den beglei­te­te am frü­hen Vor­mit­tag des 5. Sep­tem­ber 2021 eine Freun­din zur Gedenk­mes­se am Traunstein.

Aus­ge­rutscht und abgestürzt 

Nach der Mes­se und einer Rast bei der Gmund­ner-Hüt­te woll­ten die bei­den Frau­en wie­der abstei­gen. Bereits weni­ge Minu­ten nach der Hüt­te rutsch­te die mit Berg­schu­hen aus­ge­rüs­te­te Pen­sio­nis­tin plötz­lich auf dem fel­si­gen Unter­grund aus und stürz­te eini­ge Meter in eine angren­zen­de Wie­se ab. Dabei erlitt sie Ver­let­zun­gen unbe­stimm­ten Grades.

Berg­ret­ter eil­ten zu Hilfe

Die Erst­ver­sor­gung wur­de bereits weni­ge Minu­ten spä­ter von meh­re­ren Mit­glie­dern der Berg­ret­tung Gmun­den, die mit einem Berg­ret­tungs­arzt anläss­lich der Mes­se auf dem Traun­stein waren, durch­ge­führt. Die 73-Jäh­ri­ge wur­de zur nahe gele­ge­nen Alpen­ver­eins­hüt­te zurück­ge­tra­gen und vom Team des Not­arzt­hub­schrau­bers in das Salz­kam­mer­gut-Kli­ni­kum Gmun­den eingeliefert.

Teilen.

Comments are closed.