salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Star U30 Europameisterschaft bei der Union-Yacht-Club Attersee

0

Euro­pa­meis­ter­schaft gültig
Hat­ten Orga­ni­sa­to­ren und Teil­neh­mer ges­tern noch Angst, dass nicht aus­rei­chend Wett­fahr­ten gese­gelt wer­den kön­nen, so konn­te heu­te alles klar gemacht wer­den. Nach län­ge­rem War­ten bei Blick in die „Nebel­sup­pe“, konn­te am frü­hen Nach­mit­tag aus­ge­lau­fen wer­den. Der Nord­ost­wind ermög­lich­te gleich drei der aus­ge­schrie­be­nen sechs Wett­fahr­ten. Damit ist die Meis­ter­schaft schon am zwei­ten von vier Tagen gül­tig und der Titel des U‑30-Euro­pa­meis­ters kann ver­ge­ben wer­den. Unab­hän­gig davon, wird ver­sucht, die feh­len­den Wett­fahr­ten am Sams­tag und Sonn­tag noch zu segeln.

Nach drei Wett­fahr­ten füh­ren Kea­nu Prett­ner und Flo­ri­an Rau­da­schl vom UYC Wolf­gang­see mit den Plät­zen 1, 2 und 3 vor dem für Deutsch­land star­ten­den Team Dani­el Fritz / Cami­lo Oro­bio. An der drit­ten Stel­le liegt Roman Stelzl (UYC Atter­see) mit sei­nem Vor­scho­ter Micha­el Ober­we­ger (SV Weyregg), der mit den Plät­zen 8, 1, 1 zwar vier Punk­te zurück­liegt, aber unter Berück­sich­ti­gung des Streich­re­sul­tats, das mit der nächs­ten Wett­fahrt zur Anwen­dung kommt, noch sehr gute Chan­cen auf den Titel hat.

Foto: UYCAs, Ire­ne Schanda

Teilen.

Comments are closed.