salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neuer Gmundner Gemeinderat ist konstituiert

0

Mon­tag­abend hat sich im Stadt­thea­ter der neue Gmund­ner Gemein­de­rat kon­sti­tu­iert. Mag. Ste­fan Krapf (ÖVP), der wie­der­ge­wähl­te und von Mag. Mar­tin Scheu­ba ange­lob­te Bür­ger­meis­ter, hat im neun­köp­fi­gen Stadt­rat fol­gen­de Kol­le­gIn­nen zur Seite.

  • 1. Vzbgm. DI (FH) Wolf­gang Schlair ÖVP
  • 2. Vzbgm.in DIin Dr.in Ulri­ke Feicht­in­ger GRÜNE
  • StR.in Mag.a Bir­git Zwach­te ÖVP
  • StR. Tho­mas Höpolt­se­der ÖVP
  • StR. Mag. phil Micha­el Mugrau­er GRÜNE
  • StR. Domi­nik Ges­sert SPÖ
  • StR. Arch. DI Rüdi­ger Fritz FPÖ
  • StR. Phil­ipp Wiatsch­ka MSc NEOS

Der Gemein­de­rat ver­fügt ab sofort über 17 Aus­schüs­se. Die­se gro­ße Zahl birgt für Grü­ne und NEOS die Gefahr von Dop­pel­ge­lei­sig­kei­ten, man­geln­der Infor­ma­ti­on und Effi­zi­enz, wes­halb die Grü­nen in einem Zusatz­an­trag ver­lang­ten, die Arbeit der Aus­schüs­se nach einem Jahr zu eva­lu­ie­ren. Der Antrag wur­de von den ande­ren Frak­tio­nen mehr­heit­lich abgelehnt.

Der neue Gmund­ner Stadt­rat (v. l.): Rüdi­ger Fritz, Tho­mas Höpolt­se­der, Wolf­gang Schlair, Bir­git Zwach­te, Bür­ger­meis­ter Ste­fan Krapf, Ulri­ke Feicht­in­ger, Micha­el Mugrau­er und Domi­nik Ges­sert. Foto: Stadtgemeinde

NEOS kri­ti­sie­ren Viel­zahl an Ausschüssen

Die Zusam­men­set­zung der 16 Aus­schüs­se plus Prü­fungs­aus­schuss ist für die NEOS nicht nach­voll­zieh­bar und wird nicht als zweck­mä­ßig emp­fun­den. “In all unse­ren Vor- und Son­die­rungs­ge­sprä­chen haben wir auf eine Redu­zie­rung gepocht, da wir über­zeugt sind, effi­zi­en­ter und rascher für den Bür­ger arbei­ten zu kön­nen, zumal der Rech­nungs­hof bereits in der Ver­gan­gen­heit auch schar­fe Kri­tik an der Viel­zahl an Aus­schüs­sen übte. Die für die Gmund­ne­rIn­nen zu tref­fen­den Ent­schei­dun­gen könn­ten damit rascher und ganz im Sin­ne der Wirt­schaft­lich­keit, Spar­sam­keit und Zweck­mä­ßig­keit und ori­en­tiert an einer effi­zi­en­ten und effek­ti­ven Res­sour­cen­ver­wal­tung getrof­fen wer­den. Schau­en wir über die Stadt­gren­zen hin­aus; Bad Ischl hat 10, Linz 8, Traun 11, Vöck­la­bruck 10 und das Land 12 Aus­schüs­se. Daher haben NEOS Gmun­den sich bei der Abstim­mung zu den Aus­schüs­sen der Stim­me ent­hal­ten.”, sagt Phil­ipp Wiatschka.

Teilen.

Kommentare