salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mit Tesla auf Schienen gelandet

4

Die Feu­er­wehr Alt­müns­ter wur­de Frei­tag­abend zur Hil­fe­stel­lung nach Gmun­den alar­miert. Ein Tes­la kam in der Alo­is-Kal­ten­brun­ner-Stra­ße von der Fahr­bahn ab und lan­de­te teil­wei­se im Gleis­bett der Straßenbahn. 

Mit dem Kran unse­res WLF konn­te das schwe­re Fahr­zeug, wel­ches auf den Begren­zungstei­nen auf­saß, wie­der auf den Ver­kehrs­weg gebracht wer­den. Doch, bevor wir mit den Ber­gungs­ar­bei­ten begin­nen konn­ten, muss­te auf die Frei­ga­be des Ver­kehrs­be­trei­bers der Stra­ßen­bahn gewar­tet wer­den, der dafür sorg­te, dass die Ober­lei­tung strom­los war”, so die Feuerwehr.

Bericht & Fotos: FF Altmünster

Teilen.

4 Kommentare

  1. Rudi Froscher am

    das mit dem Auto­pi­lot funk­tio­niert auch nicht gut, wenn man auf die Schie­nen wei­ter­fah­ren tut

Kommentare