salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schüler auf Schutzweg angefahren

1

Ein 13-jäh­ri­ger Schü­ler wur­de heu­te Mor­gen auf einem Schutz­weg in Pins­dorf ange­fah­ren. Der Schü­ler woll­te die Stra­ße über­que­ren und kol­li­dier­te dabei mit einem PKW, gelenkt von einer 54 jäh­ri­gen Frau aus dem Bezirk Gmun­den. Der Schü­ler wur­de leicht ver­letzt und ins Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Gmun­den gebracht.

Am heu­ti­gen Frei­tag­mor­gen gegen 7:15 Uhr ereig­ne­te sich in Pins­dorf ein Ver­kehrs­un­fall auf einem Schutz­weg. Ein 13-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Gmun­den woll­te einen Schutz­weg auf der Gmund­ner Stra­ße über­que­ren. Zur sel­ben Zeit fuhr eine 54-Jäh­ri­ge aus dem Bezirk Gmun­den mit ihrem Pkw auf der Gmund­ner Stra­ße Rich­tung Vöcklabruck.

Beim Schutz­weg kam es zur Kol­li­si­on mit dem 13-Jäh­ri­gen, der dadurch leicht ver­letzt wur­de. Er wur­de ins Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Gmun­den ein­ge­lie­fert”, so die Polizei.

Quel­le: LPD 

Teilen.

1 Kommentar

  1. Wo wer­den dort die Geschwin­dig­kei­ten ein­ge­hal­ten?? Sehr wenig!! Die Kin­der und jeder ande­rer Benüt­zer die­ses Schutz­we­ges gehö­ren noch mehr geschützt, durch Licht­zei­chen größere!
    Und die­se Dame gehört ordent­lich gestraft!!😱😱