salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Salzkammergut 2024_Mit Hubert von Goisern durch die Gemeinden des nördlichen Salzkammerguts

0

Vorch­dorf → Laa­kir­chen → Kirch­ham → Scharn­stein → Pet­ten­bach → Roit­ham → St. Konrad 

Die Vor­be­rei­tun­gen für das Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas Salz­kam­mer­gut 2024 sind bereits voll im Gan­ge und das viel­fäl­ti­ge Pro­gramm nimmt kon­kre­te For­men an. Es fin­den bereits ers­te Ver­an­stal­tun­gen statt und die Vor­ab-Kam­pa­gne ’23 für 24’ wird soeben in der gesam­ten Regi­on sicht­bar. Zu die­sem Anlass hat sich das Team um die künst­le­ri­sche Geschäfts­füh­re­rin Eli­sa­beth Schwee­ger gemein­sam mit Hubert von Goi­sern, Mit­glied des Komi­tees der Kul­tur­haupt­stadt Bad Ischl Salz­kam­mer­gut 2024, am Frei­tag den 8. Juli auf die Rei­se in sie­ben Orte des nörd­li­chen Salz­kam­mer­gu­tes gemacht, um die Bür­ger­meis­ter der dort teil­neh­men­den Gemein­den über die viel­fäl­ti­gen Pro­jek­te, die Fort­schrit­te der Pla­nun­gen und die star­ten­de Kam­pa­gne zu informieren. 

Vom Vorch­dor­fer Bür­ger­meis­ter Johann Mit­ter­leh­ner wur­den Eli­sa­beth Schwee­ger und Hubert von Goi­sern im Kul­tur- und Ver­an­stal­tungs­zen­trum Kitz­man­tel­fa­brik emp­fan­gen. Dort fin­den jähr­lich 100 Events mit über 150 Ver­an­stal­tungs­ta­gen statt. Die Kitz­man­tel­fa­brik ist ein Ver­an­stal­tungs­zen­trum mit dem Anspruch, best­mög­li­che Bedin­gun­gen für kli­ma­freund­li­che und umwelt­scho­nen­de Events zu schaf­fen, die Kitz­man­tel­fa­brik wird auch von der Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas Bad Ischl Salz­kam­mer­gut 2024 mit Pro­jek­ten bespielt werden.

Vorch­dorf © Pia Fronia

In Laa­kir­chen hat Bür­ger­meis­ter Ing. Fritz Feicht­in­ger das Team in den hel­len, freund­li­chen Gän­gen des Rat­hau­ses emp­fan­gen, das Laa­kir­chens Auf­ge­schlos­sen­heit und Mut zu Neu­em reprä­sen­tiert. Die­se Inno­va­ti­ons­kraft hat sich in der Ver­gan­gen­heit immer wie­der bezahlt gemacht und Laa­kir­chen in vie­len ver­schie­de­nen Berei­chen eine Vor­rei­ter­rol­le gesichert.

Laa­kir­chen © Pia Fronia

Mit dem Roit­ha­mer Bür­ger­meis­ter Ing. Tho­mas Avbelj traf sich die Grup­pe um die Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas am male­ri­schen Traun­fall, der auf­grund sei­ner Mäch­tig­keit ein gewal­ti­ges Hin­der­nis in der Geschich­te des Salz­han­dels dar­stell­te und heu­te vor allem durch die neue Holz­brü­cke als viel­be­staun­tes Natur­denk­mal gilt.

Roit­ham © Pia Fronia

In Kirch­ham besuch­ten Eli­sa­beth Schwee­ger und Hubert von Goi­sern gemein­sam mit Bür­ger­meis­ter Ingo Dörf­lin­ger die nach Plä­nen des Archi­tek­ten Prof. Fried­rich Kur­rent in den Jah­ren 1997–1998 neu erbau­te Pfarr­kir­che, die mit ihrer zeit­ge­nös­si­schen künst­le­ri­schen Aus­ge­stal­tung einen gelun­ge­nen Rah­men für Ver­an­stal­tun­gen der Kul­tur­haupt­stadt bie­ten wird.

Kirch­ham © Pia Fronia

In Beglei­tung des Bür­ger­meis­ters von St. Kon­rad Her­bert Schön­ber­ger besuch­te die Grup­pe den bei Bade­freun­den und Natur­lieb­ha­bern belieb­ten Bade­see, der auch in die Pla­nun­gen zur künst­le­ri­schen Bespie­lung wäh­rend des Kul­tur­haupt­stadt­jah­res mit­ein­be­zo­gen wird.

St. Kon­rad © Pia Fronia

In Scharn­stein, wo bereits mit dem Pop-Up Film­fes­ti­val „Blick­punk­te“ ver­gan­ge­ne Woche eine Ver­an­stal­tungs­rei­he über Archi­tek­tur und Regio­nal­ent­wick­lung als Ein­stim­mung auf das Kul­tur­haupt­stadt­jahr 2024 star­te­te, wur­den die Gäs­te von Bür­ger­meis­ter Rudolf Raf­fels­ber­ger will­kom­men geheißen.

Pet­ten­bach © Pia Fronia

Mit dem Bür­ger­meis­ter von Pet­ten­bach, Leo­pold Bim­min­ger, traf sich die Grup­pe zum Abschluss der Besuchs­tour bei Öster­reichs ein­zi­gem Muse­um, das der Schrift­kunst und einer der größ­ten Samm­lun­gen von Exli­bris gewid­met ist. Mit dem Schrift- und Hei­mat­mu­se­um Bart­lhaus ist auch in Pet­ten­bach eine kul­tu­rell und künst­le­risch wich­ti­ge Insti­tu­ti­on ein Aus­tra­gungs­ort für Pro­jek­te der Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas 2024. 

Fotos: © Pia Fronia 

Teilen.

Comments are closed.