salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Heftige Kollision auf der Himmelreichkreuzung in Regau

3

In Regau hat sich Mitt­woch­abend ein schwe­rer Kreu­zungs­un­fall auf der soge­nann­ten “Him­mel­reich-Kreu­zung” ereignet. 

FF Regau

Zwei PKW sind aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che zusam­men­ge­sto­ßen. Die Ein­satz­mel­dung lau­te­te “Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Per­son”, aber bei unse­rem Ein­tref­fen am Ein­satz­ort waren alle betei­lig­ten Per­so­nen bereits aus ihren Fahr­zeu­gen. Die eben­falls alar­mier­te Feu­er­wehr Rut­zen­moos konn­te daher dann gleich wie­der ein­rü­cken. Die ver­letz­ten Per­so­nen wur­den vom Roten Kreuz ver­sorgt. Wir über­nah­men nach der Auf­nah­me des Unfalls durch die Poli­zei die Auf­räum­ar­bei­ten. Die Fahr­zeu­ge wur­den von der Fahr­bahn gebracht und aus­ge­lau­fe­ne Flüs­sig­kei­ten gebun­den. Her­um­lie­gen­de Tei­le wur­den eben­falls noch von der Fahr­bahn ent­fernt”, berich­tet die Feu­er­wehr Regau. Nach rund einer drei­vier­tel Stun­de war die Unfall­stel­le wie­der geräumt.

Quel­le: FF Regau

Teilen.

3 Kommentare

  1. Kein Wun­der dass es hier eine Unfall­häu­fung gibt. Stän­dig wird die Ampel igno­riert. Bei dun­kel­gelb in die Kreu­zung fah­ren ist Stan­dard. Bei Rot kommt jeden Tag vor. Am Vor­mit­tag die­ses Unfalls wur­de ich selbst Augen­zeu­ge wie ein PKW bei Rot in Rich­tung Att­nang über die Kreu­zung schoss. Man hört es zwar nicht ger­ne, aber die Auto­bahn­ab­fahrt wur­de durch einen gelun­ge­nen Kreis­ver­kehr ent­schärft. Aber wahr­schein­lich muss es erst wie­der Tote geben, bevor Bewe­gung in die Sache kommt.

    • Ver­ste­he nicht, war­um da immer sol­che Unfäl­le pas­sie­ren.! Alles gere­gelt durch Ampeln!
      Bei Annä­he­rung von Ampeln, muss ich mich kon­zen­trie­ren hal­ten oder durch­fah­ren zu können!

      Stän­dig die­se schwe­ren Unfäl­len auf den Stra­ßen, man kann es sel­ber ver­fol­gen, wie unkon­zen­triert Men­schen fahren!
      Kein Licht nicht mal bei Regen, Dämmerung!
      Bei Regen wird mit Stand­licht gefah­ren, was hilft vor­ne Beleuch­tung hin­ten ist es fins­ter, kein Licht!
      Leu­te schaut in euer Fahr­schul­buch öfters nach, und dann steigts ins Auto!!😫

      • Ganz Ihrer Mei­nung. Ich fahr nur mehr defen­siv und hof­fe, dass nichts pas­siet. Den­ke ein Pro­blem ist dass die Leu­te heut­zu­ta­ge nichts mehr erwar­ten, gedul­den kön­nen. Bleibt man bei gelb ste­hen, muss man ja froh sein, vom Hin­ter­mann (bewusst aufs gen­dern ver­zich­tet, da han­delt es sich dabeu fast nur um Män­ner) nicht aggres­siv ange­hupt zu wer­den… weil der dann auch noch über dun­kel­gelb rüber­fah­ren wollte.

Kommentare