salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neue DirektorInnen für Landespflege- und Betreuungszentren Schloss Cumberland und Schloss Haus

0

Mit 1. Febru­ar 2023 wird Mag. David See neu­er Direk­tor des Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­trums LPBZ Schloss Cum­ber­land in Gmun­den. Einen Monat spä­ter, mit 1. März 2023, wird Dr.in Danie­la Bra­za-Horn, LL.M, MBA neue Direk­to­rin des Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­trums Schloss Haus in Wart­berg ob der Aist.

Mag.(FH) David See (38) stu­dier­te Sozi­al­ma­nage­ment und absol­vier­te die E.D.E. akkre­di­tier­te Heim­lei­ter­aus­bil­dung (gem. den Richt­li­ni­en der Euro­päi­schen Ver­ei­ni­gung der Lei­ter und Trä­ger von Ein­rich­tun­gen der Lang­zeit­pfle­ge). Nach sei­nem Stu­di­um folg­te eine Aus­bil­dung zum Berufs- und Sozialpädagogen.Bis dato war Mag.(FH) See Geschäfts­feld­lei­ter für The­ra­pie bei PRO­GES in Linz. Zuvor hat­te er beim Ver­ein SAUM in Enns und St. Valen­tin die Geschäfts­be­reichs­lei­tung über. Auch sein ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment führ­te den künf­ti­gen Direk­tor des LPBZ Cum­ber­land immer wie­der in den Sozi­al­be­reich – etwa in die Berei­che Woh­nen für Kin­der und Jugend­li­che oder Woh­nungs- und obdach­lo­se Menschen.Mag.(FH) David See wird auch die Berei­che Beschaf­fung, Bau, Haus­wirt­schaft, Küche und Logis­tik für alle vier Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­tren übernehmen.Der ver­hei­ra­te­te Lin­zer ver­bringt sei­ne Frei­zeit am liebs­ten mit Sport — Stand-up-Paddling, Schwim­men, Wan­dern -, inter­es­siert sich für Foto­gra­fie und hält ger­ne bei einem guten Buch inne.

Mag.(FH) David See, der künf­ti­ge Direk­tor des LPBZ Schloss Cum­ber­land in Gmun­den
Foto:OÖG

Dr.in Danie­la Bra­za-Horn, LL.M, MBA (44) ist Juris­tin und hat zwei Auf­bau­stu­di­en­gän­ge – einen für Medi­zin­recht an der Johan­nes Kep­ler Uni­ver­si­tät Linz sowie einen für Health Care Manage­ment an der Donau Uni­ver­si­tät Krems — absolviert.Derzeit ist Dr.in Danie­la Bra­za-Horn, LL.M, MBA im Geschäfts­be­reich Recht und Com­pli­an­ce der Gesund­heits­hol­ding (OÖG) tätig, wo sie u.a. mit The­men der OÖG-Unter­neh­mens­toch­ter Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­tren GmbH befasst ist.Im Rah­men ihrer Funk­ti­on als Direk­to­rin des LPBZ Schloss Haus wird die desi­gnier­te Direk­to­rin auch die recht­li­chen und per­so­nel­len Belan­ge für alle vier Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­tren übernehmen.Die Mut­ter eines Soh­nes lebt im Mühl­vier­tel und wid­met sich in ihrer Frei­zeit am liebs­ten der Musik und dem Bergsport.

Dr.in Danie­la Bra­za-Horn, LL.M, MBA, die künf­ti­ge Direk­to­rin des LPBZ Schloss Haus in Wartberg/Aist
Foto:OÖG

Ich freue mich, dass wir mit den Per­so­nal­ent­schei­dun­gen für die LPBZ Schloss Cum­ber­land und Schloss Haus fach­lich qua­li­fi­zier­te, erfah­re­ne und empa­thi­sche Per­sön­lich­kei­ten gewin­nen konn­ten. Dr.in Danie­la Bra­za-Horn, LL.M, MBA und Mag.(FH) David See wün­sche ich alles Gute für ihre bald begin­nen­de Tätig­keit in unse­ren LPBZ“, so Mag.a(FH) Chris­ti­na Schwarz­ber­ger, MA Geschäfts­füh­re­rin der Oö. Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­tren GmbH.

Ganz beson­ders bedan­ke ich mich bei Dr. Harald Geck. Er hat­te seit 2018, als die Oö. Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­tren GmbH den ope­ra­ti­ven Betrieb der Lan­des­pfle­ge- und Betreu­ungs­zen­tren vom Land über­nom­men hat, bis Ende letz­ten Jah­res die Geschäfts­füh­rung der LPBZ GmbH inne und ent­wi­ckel­te mit sei­nem Team die Zen­tren in der sehr schwie­ri­gen Coro­na-Situa­ti­on wei­ter. Par­al­lel dazu lei­te­te er Schloss Haus, von wo er sich mit März aus dem akti­ven Arbeits­le­ben zurück­zie­hen wird“, so Schwarz­ber­ger weiter.

LPBZ-Geschäfts­füh­re­rin Mag.a(FH) Chris­ti­na Schwarz­ber­ger, MA
Foto:OÖG

Einen gro­ßen Dank auch an Reg.Rat Prok. Johann Schiff­l­hu­ber, der das LPBZ Cum­ber­land mit viel Enga­ge­ment geführt hat, stets für die Öff­nung des Hau­ses stand und nun in den Ruhe­stand wech­seln wird“, sagt Schwarz­ber­ger abschließend.

Teilen.

Kommentare