salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Aurach am Hongar: Downhill-Fahrer stürzte mit Rad schwer

0

Ein fol­gen­schwe­rer Unfall ereig­ne­te sich am Sonn­tag­nach­mit­tag in Aurach am Hon­gar (Bezirk Vöck­la­bruck). Ein 49-jäh­ri­ger Down­hill-Fah­rer kam in der Ort­schaft Kas­ten auf der stark abschüs­si­gen, asphal­tier­ten, schnee­be­deck­ten, zum Teil ver­eis­ten und nicht gestreu­ten Fahr­bahn Schwarz-Hon­gar mit sei­nem Rad zu Sturz und zog sich eine schwe­re Bein­ver­let­zung zu.

Ver­mut­lich auf Grund über­höh­ter Geschwin­dig­keit und der für Rad­fah­rer nicht geeig­ne­ten Stra­ßen­ver­hält­nis­se kam der Mann mit sei­nem Fahr­rad im Bereich der soge­nann­ten Rad­point-Keh­re ver­mut­lich auf Grund eines Brems­ma­nö­vers  zu Sturz und ver­letz­te sich dabei schwer am Bein.

Ers­ten Infor­ma­tio­nen nach fand ein Hüt­ten­wirt den schwer­ver­letz­ten Biker und alar­mier­te die Ret­tungs­kräf­te. Nach Erst­ver­sor­gung durch das Rote Kreuz wur­de der Mann mit dem Not­arzt­hub­schrau­ber C10 ins LKH-Vöck­la­bruck geflo­gen.

Teilen.

Comments are closed.