salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bezirksmusikfest und Volksfest in Ebensee

0

35 Musik­ka­pel­len aus dem Bezirk Gmun­den und vie­len ande­ren ober­ös­ter­rei­chi­schen Lan­des­tei­len nah­men am Bezirks­mu­sik­fest des OÖBV, Bezirk Gmun­den, in Eben­see, in des­sen Rah­men auch die Mar­schwer­tung statt­ge­fun­den hat, am 21. und 22.07.2012 teil. Nach Dau­er­re­gen bis exakt 10 Minu­ten vor Beginn der Wer­tung am Sams­tag um 16:15 Uhr konn­te das Bezirks­mu­sik­fest plan­mä­ßig durch­ge­führt wer­den. Sämt­li­che Kapel­len, die sich der Marsch­mu­sik­be­wer­tung gestellt haben, konn­ten sowohl die Bewer­ter als auch das zahl­rei­che Publi­kum mit ihren Leis­tun­gen über­zeu­gen.

Auch die Feu­er­wehr­mu­sik­ka­pel­le Lang­wies als Ver­an­stal­te­rin konn­te in der Wer­tung einen aus­ge­zeich­ne­ten Erfolg errei­chen. Nach einem Fest­akt und einem Gesamt­spiel am 21.07. hieß es für die teil­neh­men­den Musi­ke­rin­nen und Musi­ker „Abtre­ten ins Fest­zelt“: Bei groß­ar­ti­ger Stim­mung fei­er­ten mehr als tau­send Musi­ke­rin­nen und Musi­ker gemein­sam mit vie­len Besu­chern und Gäs­ten im Fest­zelt.

Wei­ter ging es am Sonn­tag vor­mit­tags mit dem zwei­ten Teil der Mar­schwer­tung und wei­te­ren Musik­ka­pel­len, die (auch ohne Wer­tung) am Musik­fest teil­ge­nom­men haben. Im Anschluss an den (auf­grund eines Gewit­ter­re­gens etwas ver­kürz­ten) Fest­akt spiel­te der Musik­ver­ein Pins­dorf im Fest­zelt im Trauneck zum Früh­schop­pen auf. Nach der „Jung­böh­mi­schen aus Lana“ am Nach­mit­tag stan­den dann wie­der Eben­seer Musi­ker im Mit­tel­punkt:

Die Tiro­ler­häusl Schüt­zen­mu­si und die „Stoa­beck“ heiz­ten im Fest­zelt trotz der küh­len Außen­tem­pe­ra­tu­ren kräf­tig ein. Den tra­di­tio­nel­len Schluss­punkt fand das 43. Eben­seer Volks­fest am Mon­tag mit dem Pen­sio­nis­ten­nach­mit­tag bei Klän­gen der Feu­er­wehr­mu­sik­ka­pel­le Lang­wies und am Abend mit der Grup­pe „die Siaß­reit­her“.

Die Lang­wie­ser Musi­ke­rin­nen und Musi­ker kön­nen sich über eine voll und ganz gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung freu­en, und erhiel­ten viel Lob von Zuschau­ern und Teil­neh­mern für die per­fek­te Orga­ni­sa­ti­on des Musik­fes­tes und der Abläu­fe im Fest­zelt. Ein Dank gebührt sei­tens der Ver­an­stal­ter aber auch den vie­len frei­wil­li­gen Hel­fern, die sich alle voll­kom­men unent­gelt­lich in den Dienst der guten Sache gestellt haben und durch Ihre Mit­ar­beit und Mit­hil­fe einen gro­ßen Bei­trag geleis­tet haben, dass in Eben­see ein wah­res „Fest der Musik“ statt­fin­den konn­te.

Teilen.

Comments are closed.