salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Laakirchner Faustball-Stadtmeister heißt FC Lindach

0

Zum 14. Mal wur­de am Sams­tag, 26. August 2017, die Laa­kirch­ner Faust­ball-Stadt­meis­ter­schaft aus­ge­tra­gen. 16 Teams zeig­ten ein erstaun­lich hohes sport­li­ches Niveau, die Plät­ze in den Vor­run­den waren heiß umkämpft. Im span­nen­den Fina­le begeg­ne­ten sich das Team ASKÖ Ten­nis, das schon mehr­mals den Stadt­meis­ter­ti­tel errin­gen konn­te und der FC Lin­dach, der zuvor noch nie im Fina­le war.

Foto (Stadt­ge­mein­de Laa­kir­chen): Stadt­meis­ter FC Lin­dach mit vlnr. Vzbgm. Simon Krei­scher, Vzbgm. Maria Ohler, Franz Pen­nin­ger, ASKÖ Laa­kir­chen Obmann Karl Brunn­bau­er und Sport­re­fe­rent Diet­mar Mottl

Den ers­ten Satz ent­schie­den die Fuß­bal­ler aus Lin­dach für sich, ASKÖ Ten­nis glich zum 1:1 aus, ehe sich im 3. Satz der FC Lin­dach durch­set­zen konn­te und über den Wan­der­po­kal freu­en durf­te. Der Seri­en­sie­ger der letz­ten Jah­re, Sele­cao, muss­te sich dies­mal mit Rang 3 begnügen.

Die wei­te­ren Plat­zie­run­gen: 4. Fly­ing Hawks, 5. Mon­tagstur­ner, 6. Team Stelz­ha­mer­weg, 7. Gum­mi­bi­er­ban­de, 8. Team Vorch­dorf, 9. Vorch­dor­fer Xich­ta, 10. Hein­zel Paper, 11. Gmund­ner Vol­leys, 12. Die Almis, 13. Teams Eisen­le­ber, 14. SK Lati­on, 15. Mini­ons 2.0, 16. Rein­tal Bombers

Für die sport­li­che Orga­ni­sa­ti­on zeich­ne­te das bewähr­te Team des ASKÖ Laa­kir­chen Papier um Obmann Karl Brunn­bau­er ver­ant­wort­lich. Das schö­ne Wet­ter und das reich­hal­ti­ge kuli­na­ri­sche Ange­bot sorg­ten auch nach der Sie­ger­eh­rung für gemüt­li­chen Stim­mung am Faustballplatz.

Foto: Stadt­ge­mein­de Laakirchen

Teilen.

Comments are closed.