salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jahresvollversammlung der FF Frankenburg

0

Zur 142. Jahresvollversammlung konnte Kommandant ABI Rudolf Waldhör eine Vielzahl an Ehrengästen, darunter Bgm. Kons. Johann Baumann und BR Alois Doninger, im Gasthaus Preunerwirt begrüßen. In den Tätigkeitsberichten wurde wieder über ein ereignisreiches Jahr berichtet.

Die FF Frankenburg musste im abgelaufenen Jahr zu 101 Einsätzen (17 Brand / 84 Technisch) ausrücken. Hierbei wurden 1497,30 Einsatzstunden geleistet. Die Schlagkraft der Feuerwehr Frankenburg, zeigte sich im Bericht der Übungen. Durchschnittlich nahmen 25 Kameraden an den wöchentlich stattfindenden Übungen teil. Auch die Jugendarbeit wurden 2700 Stunden investiert. Gesamt leisteten die Kameraden im abgelaufenen Jahr 13704,46 Stunden.

Bei den Neuwahlen wurde Peter Derflinger zum neuen Kommandanten der FF Frankenburg gewählt. Als Stellvertreter wurden Andreas Reifetshammer, Schriftführer Thomas Derflinger und Kassenführer Gregor Pillichshammer wiedergewählt. Als neuer Gerätewart wurde Markus Wenninger bestellt, welcher Friedrich Frickh nachfolgt.

In den Ansprachen der Ehrengäste wurde vorallem die Arbeit des scheidenden Kommandanten Rudolf Waldhör gewürdigt. In seiner fünfjährigen Funktionsperiode wurde im Jahr 2016 der Bezirks- und Landesfeuerwehrleistungsbewerb ausgerichtet. Weiters konnte im Jahr 2015 das neue Rüstlöschfahrzeug in den Dienst gestellt werden. Der Austausch der Einsatzhelme, Einsatzbekleidung und der Ankauf einer neuen Tragkraftspirtze konnten ebenfalls unter seiner Führung durchgeführt werden.

 

Unter dem neuen Kommando ist für die kommenden Jahre der Ankauf eines neuen Kommando- und Vorausfahrzeuges sowie eines Rüstfahrzeuges geplant.

Folgende Kameraden wurden geehrt:
40 Jahre: Helmut Zielger, Heinz Berger
50 Jahre: Franz Sieberer
60 Jahre: Josef Reifetshammer, Franz Doppler, Franz Kaiser
FW-Verdienstmedaille des Bezirkes Vöcklabruck II Stufe: Michael Bergmaier

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.