salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Gemeinderatssitzung in Atzbach

0

Auf Grund von Erkrankungen mussten bei der Gemeinderatssitzung am 01.03.2018 Roman Neissl und Wolfgang Honeder (beide FPÖ) als Ersatzgemeinderäte angelobt werden.

Die neue Tarifordnung des Caritas Kindergartens Atzbach wurde zur Kenntnis genommen und die von der BH angeregte Turnsaalnutzungsgebühr für die UNION festgelegt. Den Hauptteil der Sitzung betrafen Änderungen des Flächenwidmungsprogrammes wobei die Umwidmungen in Gneisting und Ritzling und die Einleitungen für Reichering, Köppach und Atzbach ebenfalls einstimmig beschlossen wurden. Die für die Einbindung der Hippelsberger-Straße notwendige Einleitung wurde mit einer Enthaltung angenommen.

GR Maximilian Hubers (FP) Bericht des Prüfungsausschusses wurde zur Kenntnis genommen, wobei der Abgang von EURO 149.726.- im ordentlichen Haushalt laut Amtsleiter Karl-Heinz Thalhammer auf Altlasten zurückzuführen ist.Bürgermeister Berthold Reiter betonte dass die Sparmaßnahmen bereits fruchten und nur die Beiträge für Sozialeinrichtungen weiter steigen. Für die Vorhaben des oa. Haushaltes wurde ebenfalls auf Anraten der BH eine Prioritätenliste angelegt.

Durch die Rücktritte von Vizebürgermeister Alois Obermaier (VP) und Gemeinderat Bernhard Samhaber (FP) wurden Nachwahlen im Gemeinderat notwendig. Als neuer Vizebürgermeister und Mitglied des Gemeindevorstandes wurde von HR Dr. Johann Sagerer von der BH Vöcklabruck der Straßenmeister Wolfgang Obermair (VP) angelobt. Neue Gemeinderäte wurden Alfred Weik (VP) und Franz Harrer (FP), Obmann des Umweltausschusses wurde Markus Aigner (FP).

Vizebürgermeister Alois Obermaier wurde über einstimmigen GR-Beschluß zum Ehrenbürger von Atzbach ernannt. HR Dr. Sagerer würdigte die großen Verdiens te Obermaiers in seiner 26jährigen Zeit im Gemeinderat. Seine Arbeit bei der Musikkapelle Atzbach 1865 und sein Einsatz für die Atzbacher Bevölkerung waren die größten Hobbys des beliebten Politikers.

Fotos: Strohbach

Teilen.

Comments are closed.