salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bücherzelle in Aurach eröffnet

0

Alte Telefonzelle wird zur Mini-Bibiliothek

Die Mitglieder des Kulturausschusses freuen sich über die neu eröffnete Bücherzelle. V.l.: Vorsitzende Waltraud Nigl, Gerhard Schneidinger, Gabrielle Schobesberger, Birgit Dreßler und Elke Haitzinger

Aurach a.H. Seit kurzem verfügt Aurach a.H. über eine rund um die Uhr geöffnete Mini-Bibliothek. Am 20. April eröffnete der Kulturausschuss der Gemeinde die gut gefüllte „Bücherzelle“ beim Kulturhaus im Ortszentrum.

Dort kann man sich jederzeit ein bis zwei Bücher ausborgen, lesen und wieder zurückbringen, oder auch behalten und dafür andere Bücher einstellen. Die ausrangierte Telefonzelle wurde von A1 Telekom für diesen Zweck kostenlos zur Verfügung gestellt.

„Das Prinzip der Bücherzelle basiert auf Vertrauen. Es soll ein reger Bücheraustausch stattfinden“, erklärt Waltraud Nigl, Vorsitzende des Kulturausschusses, auf deren Initiative die Bücherzelle zustande kam. „Ich freue mich, dass es nun auch in Aurach eine kleine Bücherei gibt und hoffe auf viele kleine und große Leseratten, die unsere Bücherzelle nutzen“.

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.