salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Frühlingskonzert des Musikvereins Ohlsdorf

0

Der Musikverein Ohlsdorf, kurz MVO genannt, lud am 14.4.2018 ins MEZZO Ohlsdorf zum Frühlingskonzert ein. Schöner kann man wohl den Frühlingsbeginn nicht einläuten, Verzeihung einspielen. Mit mehr als 50 Musiker als Klangkörper hatte Kapellmeister Norbert PANHOLZER einen Konzertabend der Superlative einstudiert. Die Besucher, allen voran die Ohlsdorfer Bürgermeisterin Christine EISNER hatten für diesen Abend wohl die beste Form der Unterhaltung gewählt und wurden mit Melodien aus allen Musikrichtungen überrascht.

Der Beginn war den Joung Stars der Musikkapelle Ohlsdorf unter Dirigent und Leiter Florian TREMMEL vorbehalten, die dem Publikum gleich vorweg die hervorragende Arbeit des Musikvereines zu Gemüte brachte. Nach dem im Anschluss die „großen Musiker“ Platz genommen hatten wurde äußerst schwungvoll mit dem Marsch der Komödianten & Springtanz von Bedrich SMETANA, gefolgt von „Rosen aus dem Süden“ von Johann STRAUSS Sohn, Melodien aus Hänsel und Gretel und „Dawn of a new Day“ von James SWEARINGEN und „Salemonia“ von Kurt GÄBLE das Konzert fortgesetzt.

In der folgenden Pause mit Stärkung für die Besucher und Musikanten ging der Abend weiter. Mit dem musikalischen Feuerwerk der Melodien „Im Weißen Rössl“ und „Queens Greatest Hits“ fand das schwungvolle Programm seine Fortsetzung. „A Tribute to Amy Winehouse“ erinnerte an die mit 27 Jahren verstorbene Sängerin Amy WINEHOUSE. Den Abschluss des offiziellen Teiles des Konzertes bildete ein Konzerteil aus dem Salzkammergut mit „Brennt turts guat“ von Hubert von Goisern, bei dem es so richtig zur Sache ging. Der sonst mit Worte sparende Kapellmeister Norbert PANHOLZER nutzte die Gelegenheit zur Gratulation an seinen Musiker Helmut PÖLL, der an diesem Abend seinen 50er feierte. Der Jubilar dirigierte selbst im Anschluss den „Bruckerlager Marsch“ und als Abschluss des Konzertes folgte natürlcih der RADETZKY Marsch unter tatkräftiger Unterstützung des Publikums.

Die verschiedenen Musikstücke wurden in charmanter Weise von Gerti ROHRHOFER als Sprecherin erläutert und angekündigt. Eine besondere Ehre kam Valentin und Gabriel PUTZ mit dem 1. Preis Prima la Musica und Angelika SCHAUER mit dem goldenen Abzeichen der Landesmusikschule, überreicht durch den ehemaligen Kapellmeister Klaus PESENDORFER zu Teil. Auch ein besonderer Musiker wurde vor den Vorhang geholt. Franz STEINKOGLER, bekannt unter Musikern als „Sweety“, leitete die Jugendgruppe der Musikkapelle Ohlsdorf und übergab dann an Florian TREMMEL. Für seinen Einsatz bekam er durch Obmann Bernhard PUTZ ein „nahrhaftes, flüssiges Geschenk“ überreicht. Zufrieden konnten die Besucher und Musiker das MEZZO mit diesem Start in den Frühling den Nachhauseweg antreten.

Bilder und Bericht Peter SOMMER FOTOPRESS
(alle Bilder unter www.fotopress-sommer.at in der Galerie – Veranstaltungen – Frühlingskonzert MVO 2018)

Teilen.

Comments are closed.