salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Motorradlenkerin nach Unfall im Krankenhaus verstorben

0

Nach einem Sturz Sonntagabend konnte eine 27-jährige Motorradlenkerin vom Notarzt vorerst reanimiert werden, erlag jedoch heute ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus Vöcklabruck .

Eine 27-jährige deutsche Staatsbürgerin lenkte ihr Motorrad am 22. April 2018 gegen 17:55 Uhr auf der Hausruck Straße, B143, Richtung Ampflwang. Sie fuhr in einer Gruppe mit acht Motorradlenkern als Dritte.

Aus bislang unbekannter Ursache kam die Frau im Gemeindegebiet von Ampflwang in einer Rechtskurve zu Sturz und rutschte gegen eine Leitschiene. Die 27-Jährige war nicht mehr ansprechbar und musste vom Notarzt reanimiert werden.

Im Anschluss wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck geflogen. Die 27-jährige Deutsche ist heute im Krankenhaus Vöcklabruck verstorben.

Teilen.

Comments are closed.