salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Nebengebäude in Vollbrand

0

Gestern Abend brach in einem Nebengebäude in Steinbach a.A. Feuer aus. Eine 69-Jährige bemerkte den Brand und schlug Alarm. 6 Feuerwehren standen im Einsatz.

Am 28. November 2018 um 21:15 Uhr stellte eine 69-Jährige aus Steinbach a.A. einen Brand im Nebengebäude ihres Wohnhauses fest. Die Frau bemerkte bei einem zufälligen Blick aus dem Fenster starke Rauchentwicklung im Dachbereich des Nebengebäudes und verständigte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Feuerwehren Steinbach a.A., Unterach a.A., Au-See und Weyregg a.A. stand das Nebengebäude beinahe im Vollbrand. Die Feuerwehren konnten den Brand unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen des Feuers verhindern. Personen waren durch den Brand nicht gefährdet.

Feuer brach in Sauna aus
Im Zuge der der Brandursachenermittlung durch den Bezirksbrandermittler und einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich konnte ermittelt werden, dass das Schadensfeuer im Bereich einer stillgelegten, jedoch nicht vom Stromnetz getrennten, Sauna ausbrach. Es waren zu keinem Zeitpunkt Personen gefährdet. Durch den Brand entstand ein Schaden in der Höhe von ca. 300.000 Euro, so die Polizei.

Fotos: Facebook FF Au-See

Teilen.

Comments are closed.