salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Nino de Angelo am 2.2.2019 im ALFA Steyrermühl

0

Am 2. Februar kommen Alessa und Nino de Angelo ins ALFA Steyrermühl. Vor einigen Tagen hatte FLORO die Möglichkeit Nino da Angelo einige Fragen stellen zu können.

Du warst Kick Box – Jugendmeister, machst Du noch Sport?
Ich habe 3 Bypässe, hatte eine Herz OP, leide an einer Lungenerkrankung. Auf der Bühne ist Sport genug für mich. Ich spiele auch nur ausgewählte Shows, weil das sehr anstrengend ist für mich. Wichtig ist mir, dass ich Spaß auf der Bühne habe.

Foto: German Popp

Wie kommt man nach so schweren Erkrankungen wieder so stark zurück?
Mit viel Glück, man muss Leben wollen und sehr viel Glaube an sich selbst. 2 tolle Kinder, die wir viel Kraft geben. Ich bin ein robuster Hund.
Was erwartet die Besucher am 2. Februar?

Tolle alte Hits „Jenseits von Eden“ , „ Ich sterbe nicht noch mal“ neue Songs die in Ö super laufen. Singst Du wieder mit Allessa?
Können wir schon wieder machen.

Du warst 4 x verheiratet, warum hat es nie geklappt?
Wegen den Frauen (lacht). Keine Ahnung, manchmal klappt es & manchmal halt nicht. Meine erste Ehe hat 14 Jahre gedauert, wir verstehen uns auch heute noch super und aus dieser Ehe haben wir 2 wunderbare Kinder. Es ist halt sehr viel passiert damals!

Würdest Du nochmal beim Songcontest mitmachen?
Nein, da hat sich zu viel verändert, das gefällt mir auch nicht mehr. Ich finde die Veranstaltung doof. Da kommen auch keine großen, nahmhafte Künstler mehr hin.

Was hältst Du von Casting Shows?
Nichts wirklich gar nichts, eine reine Geld macherei. Rufen Sie an für 50 Cent und Sie gewinnen € 5000.-. Alles Verarschung.

Foto: Tatiana Kurda

Wie war das damals bei deinem gewaltigen Erfolgen ?
Das war schon überwältigend. Man hätte vieles anders machen können. Aber hätte, hätte Fahrradkette. Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß, wäre ich heute ein Weltstar. Vielleicht hätte mich ein Bus in der Dom. Rep. erwischt, hätte ich damals alles richtig gemacht, würde ich vielleicht heute auch nicht mehr Leben.

Dein schönster und dein schlimmster Livemoment!
Wenn das Event schlecht geplant ist, bei schlechter Tontechnik bekomme ich einen Rappel. Technik muss perfekt sein.

Deine Erinnerung an Big Brother?
Eigentlich sehr positiv! Man lernt die Menschen kennen. Alle passen darauf auf was Sie tun. Da bin ich genau richtig, weil ich passe nicht auf. Ich habe den ganzen Abend gerockt. Sollte es ein Best Of geben, bin ich sicher wieder dabei.

Hast Du noch Kontakt zu deinen Kindern?
Ja mindestens einmal pro Woche. Luisa und Luca, sind beide schon erwachsen, waren jetzt auch bei meinem Geburtstag. Das sind die Menschen, die mich am Leben halten. Ich bin stolzer Papa. 

Teilen.

Kommentare