salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bärenstarker Reisenbichler ebnet den Weg zum Sieg für Ebensee

0

1.Kl. Süd
SV Ebensee : Union Eberstalzell 4 : 1 (1:1)

Nach drei Unentschieden am Stück wollen die Jungs aus Eberstalzell 3 Punkte aus Ebensee entführen. Nach dem Unentschieden in der letzten Runde geht die Hackl Elf mit breiter Brust in dieses Spiel. Mit Sokol J. und Holzinger L. stehen Trainer Hackl wieder zwei Leistungsträger zur Verfügung. Bei strahlendem Sonnenschein erwartet die Fans ein spektakuläres Spiel!

Von Beginn an nimmt die Heimelf das Zepter in die Hand, die erste Chance hat Schneider Lukas, der nach einer Flanke von Kendler T. knapp am Tor vorbei köpft. (Min. 10). Ebensee mit mehr Spielanteilen, das Offensivpressing der Hackl Elf macht den Gästen aus Eberstalzell schwer zu schaffen. Wir schreiben die 24. Spielminute, nach einem Eckball gestochere im Sechzehner der Ebenseer. Marcel Majer kommt an den Ball und trifft für Eberstalzell zum 0:1! Der Ebenseer Torhüter spekuliert auf Abseits, doch Schiedsrichter Ljubas zeigt auf den Mittelpunkt, das Tor zählt. Die junge Ebenseer Elf lässt den Kopf nicht hängen, nach einem Doppelpass mit Shabanaj fasst sich Reisenbichler S. ein Herz und zieht aus 18 Meter Entfernung ab. Torhüter Hochmayr lässt den Ball nur abprallen, der Ebenseer Top Torschütze Shabanaj steht an Stelle und schiebt zum 1:1 ein. Spielstand egalisiert! Die Heimelf drückt weiter und wieder ist es Shabanaj der die Verteidiger umkurvt und dann am Gäste Torhüter scheitert. Mit dem Spielstand von 1:1 geht es in die Halbzeitpause. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit entwickelt sich eine ausgeglichene Partie mit wenig Chancen. Mit der Einwechslung von Sokol J. (Min. 68) kommt neuer Schwung in die Partie. 75 Spielminute, Reisenbichler S. schnappt sich den Ball im Mittelfeld und zieht aus 20 Meter ab, der Ball knallt von der Latte an Torhüter Hochmayr ins Tor. Die verdiente Führung, die Jungs aus Ebensee haben aber noch nicht genug. Nachdem sich der pfeilschnelle Kendler auf der Seite durchsetzt, flankt der Ebenseer Flügelspieler auf den aufgerückten Gökhan Sengül, der zum 3:1 einköpft (Min. 77). Mit vollem Selbstvertrauen drücken die Ebenseer weiter, wieder ist es Shabanaj der den Verteidigern das Leben schwer macht. Nach einem schönen Solo ist letztgenannter alleine vor Gäste Torhüter Hochmayr, er spielt diesen noch aus und steht alleine vorm leeren Tor. Uneigennützig spielt er den Ball auf den Man of the Match dieses Tages, Reisenbichler S., rüber, der zum 4:1 trifft (Min. 85). Lukas Holzinger feiert sein Comeback nach einer Verletzungspause und wird für Spitzer J. eingewechselt (Min. 86). Mit einem verdienten Sieg bedankt sich die Heimelf bei den Fans für die zahlreiche Unterstützung.

Matchball Sponsor: Fleisch Gruber, Gmunden

Das Vorspiel der 1b Mannschaften endete mit einem 4:1 Sieg für Eberstalzell.
(Torschützen: Holzinger)

Nächste Runde:
ATSV Zipf – SV Ebensee
Samstag, 27.04.2019
16.30 Uhr

Teilen.

Comments are closed.