salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Zeugin meldete sich nach tätliche Auseinandersetzung in Gmunden

0

Am 9. April 2019 gegen 22 Uhr kam es in Gmunden in der Nähe des Kindergartens Schörihub zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Die Polizei suchte nach Zeugen. Nun meldete sich eine 52-Jährige Zeugin.

Der 21-Jährige soll zuerst mit dem Pkw auf den 19-Jährigen zugefahren und ihn dann mit einem Messer leicht verletzt haben. Die Zeugin bestätigte großteils die Aussagen des 19-Jährigen, weshalb von der Staatsanwaltschaft Wels eine Festnahmeanordnung erlassen wurde. Gegen die vom Beschuldigten genannten Zeugen wurde Anzeige wegen Falscher Beweisaussage erstattet. Der 21-Jährige wurde am 17. April 2019 um 14 Uhr in die Justizanstalt Wels eingeliefert, so die Polizei.

Teilen.

Comments are closed.