salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Der Mai beendete die Serie von zu warmen Monaten im Salzkammergut

0

Nach dreizehn zu warmen Monaten in Serie war der heurige Mai deutlich kälter als normal. An keinem einzigen Tag wurde die 25 Gradmarke (Sommertag) überschatten. Zuletzt war dies im Jahr 2004 der Fall. Beachtlich war vor allem auch der massive Kaltlufteinbruch m 05 Mai, welcher Schneefälle bis auf unter 500 Meter Seehöhe brachte. Schnee im Mai gab es zuletzt vor 14 Jahren. Der abgelaufene Monat war zudem auch wesentlich zu feucht.

Die Wetterentwicklung für den Juni ist noch nicht einschätzbar. Die aktuellen Wetterkarten versprechen jedoch steigende Temperaturen und in der ersten Junidekade auch eine Reihe von Schönwettertagen.

Aber es geht auch anders. In Zeiten der Klimaänderung fast nicht zu glauben, aber die Wetterchronik der METEO-data hat es festgehalten. Vom 01 Juni bis 03 Juni 1962 gab es einen verbreiteten Wintereinbruch mit bis zu 10 cm Schnee. Die Temperaturen sanken damals bis minus 3 Grad.

Foto: diego torres / Pixabay

Teilen.

Kommentare

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.