salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Putzfrau bestahl regelmäßig zwei Ehepaare

0

Über fünf Jahre lang soll sich eine Putzfrau beim Saubermachen immer wieder am Bargeld zweier Ehepaare bedient haben. Nun konnte der Dame das Handwerk gelegt werden. Sie ist teilweise geständig, berichtet die Polizei.

Eine 41-jährige mazedonische Reinigungsdame aus dem Bezirk Vöcklabruck ist verdächtig, im Zeitraum von 1. Jänner 2014 bis 10. Mai 2019 in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit regelmäßig zwei Ehepaare aus dem Bezirk Vöcklabruck bestohlen zu haben. Die Frau suchte einmal pro Woche die Wohnungen der Geschädigten auf, um Reinigungsarbeiten durchzuführen.

Diebstähle erst später bemerkt

Weil die Diebstähle von den Opfern lange Zeit nicht bemerkt wurden, ging erst Anfang Mai 2019 eine Anzeige ein. Aufgrund intensiv durchgeführter Erhebungen der Polizei und einer ausgelegten Diebesfalle in einer Wohnung der Geschädigten, konnte die 41-Jährige auf frischer Tat ertappt werden, als sie gerade wieder Bargeld stahl.

Die 41-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme zu den Vorwürfen teilweise geständig. Sie wird angezeigt.

Teilen.

Comments are closed.