salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Letzter Bundesligakampf in Kirchham

0

Es bro­del­te in der Kirch­ha­mer Hal­le beim letz­ten Bun­des­li­ga­kampf vor der Sommerpause
Rein nach dem aktu­el­len Tabel­len­stand war Kirch­ham eigent­lich als Favo­rit in die Begeg­nung gegan­gen. Aber aus der Ver­gan­gen­heit wis­sen wir, dass heu­er in der 2. Bun­des­li­ga jeder jeden schla­gen kann. Vien­na Samu­rai kam in vol­ler Beset­zung um die Kirch­ha­mer zu for­dern. Schon bei der Auf­stel­lung war klar, dass man von span­nen­den Kämp­fern und einer knap­pen Par­tie aus­ge­hen konnte.

In der ers­ten Hälf­te lief es für die Kirch­ha­mer Judo­kas trotz gutem Start, nicht wie erhofft. Doch alles der Rei­he nach:
Bis 60kg konn­te sich Juli­an Rieg­ler gegen Galek Borys von den Samu­rais durch­set­zen. Im nächs­ten Kampf hol­te Beis­kam­mer Rupert den nächs­ten Punkt für Kirch­ham. Dann konn­ten die Gäs­te vier Kämp­fe in Rei­he für sich ent­schei­den, ehe Köl­ler Milan für die Kirch­ham den drit­ten Punkt hol­te. Pau­sen­stand somit ein 03:04.

Mit Span­nung wur­de die zwei­te Run­de erwar­tet. Konn­ten die Kirch­ha­mer Judo­kas sich moti­vie­ren und den Rück­stand noch aufholen?
Im ers­ten Kampf ging wie­der Juli­an Rieg­ler auf die Mat­te. Dies­mal ging der Punkt lei­der an den Kämp­fer von den Samu­rais. Im nächs­ten Kampf hol­te dann Bes­ikam­mer Johan­nes wie­der einen Punkt für Kirch­ham. Da die nächs­ten bei­den Kämp­fe an die Samu­rais gin­gen, gab es eine Zwi­schen­stand von 04:07 aus Sicht von Kirch­ham. Es lag an den letz­ten drei Judo­kas von Kirch­ham noch den Aus­gleich zu schaf­fen. Köl­ler Milan ging als ers­ter auf die Mat­te und hol­te sou­ve­rän den Sieg. Als nächs­ter Kämp­fer lies Maxi­mi­li­an Hage­ne­der nichts anbren­nen und mach­ten den Punkt zum 06:07. Nun lag es an Bergtha­ler Hans Peter – sei­ne Gewichts­klas­se ist ‑81kg – in der +100kg Klas­se den ent­schei­den­den Punkt zu holen. Er über­rasch­te sei­ne Geg­ner mit einem tol­len Angriff – Ippon! und somit der erhoff­te Sieg zum 07:07 Endstand.
End­stand, ein alles in allem gerech­tes 07:07.

Inter­na­tio­na­les Nach­wuchs­tur­nier in Strasswalchen:
Judo Uni­on Kirch­ham ist mit den Trai­nern Medl Mario und Beis­kam­mer Bern­hard mit ins­ge­samt 14 Nach­wuchs­ju­do­kas zu dem stark besetz­ten 25. Int. Pfingst­tur­nier in Strass­wal­chen gefah­ren. Unse­re Kämp­fer zeig­ten wie­der sehr gute Leis­tun­gen und star­ke Kämp­fe und konn­ten ein Top Ergeb­nis erzie­len mit zwei 1. Plät­ze mit Medl Vanes­sa und Sonn­tag­bau­er, einen 2. Platz mit Zag­ler Nico, und fünf 3. Plät­ze. Mit die­sem Ergeb­nis beleg­te der Kirch­ha­mer Nach­wuchs 7. Platz in der Ver­eins­wer­tung, ins­ge­samt waren 6 Natio­nen mit 57 Ver­ei­nen und 345 Teil­neh­mer am Start.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.