salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Junge Pkw-Lenkerin in Wald geschleudert

0

Eine junge Autofahrerin ist Freitagabend in Bad Goisern von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Zur Bergung des Fahrzeugs mussten mehrere Bäume mit Kettensägen gefällt werden, um den Pkw mit einer Seilwinde zurück auf die Fahrbahn zu bringen.

Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 19. Juli 2019 gegen 23:30 Uhr mit dem Auto in Bad Goisern Richtung St. Agatha. Am Beifahrersitz befand sich ihre 16-jährige Freundin.

Aus bisher ungeklärter Ursache kamen die beiden in einer Rechtskurve von der steilen Gemeindestraße ab. Der Pkw wurde ca. zehn bis fünfzehn Meter in das angrenzende Waldstück geschleudert und kam an einem Baum zum Stillstand. Die 17-jährige Fahrzeuglenkerin und ihre 16-jährige Beifahrerin dürften lediglich leicht verletzt worden sein, berichtet die Polizei.

Aufwändige Bergung des Fahrzeugs

Zur weiteren medizinischen Versorgung wurden sie ins Salzkammergut Klinikum nach Bad Ischl gebracht. Die aufwendige Bergung des Unfallfahrzeuges wurde anschließend von der Freiwilligen Feuerwehr St. Agatha durchgeführt. Zuerst mussten mehrere Bäume mit Kettensägen gefällt werden, um den Pkw mit einer Seilwinde zurück auf die Fahrbahn bringen zu können.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Comments are closed.