salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Open-Air mit „Beisl-Flair“

0

Das OKH – Offenes Kulturhaus Vöcklabruck lädt am 27. Juli herzlich zum jährlichen Konzerthöhepunkt vor der Sommerpause. Mit dem „King of Wienerisch“ Voodoo Jürgens und der Folk-Musikerin Alicia Edelweiss erwartet das Publikum ein besonderes Musikerlebnis unter freiem Himmel.

Schonungslos ehrlich und gleichzeitig urteilsfrei widmet sich der Wiener Voodoo Jürgens mit seinen Texten einem bestimmten Milieu. Mit dem Hit „Heite grob ma Tote aus“ erlangte er 2016 den Durchbruch und blieb inhaltlich den „Dranglern“ und Kleinkriminellen treu. Seine Musik wirkt wie ein Pendant zu Elisabeth T. Spiras berühmten „Alltagsgeschichten“. Sie „menschelt“ und ist ein wohltuendes Statement gegen die allgegenwärtige Oberflächlichkeit. Voodoo Jürgens besingt das „Tiafe“und zeigt uns, wie liebenswert es ist.

Eröffnet wird der Abend von der walisisch-österreichischen Folk-Musikerin Alicia Edelweiss. Als Straßenmusikerin tourte sie quer durch Europa und hat schon allein deshalb so einiges zu erzählen. Alle Gäste sind eingeladen, die mitgebrachte Decke auszubreiten und zu genießen. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Der Eintritt beträgt im Online-Vorverkauf oder bei der Buchhandlung Neudorfer 22 Euro, an der Abendkassa 25 Euro. Die Veranstaltung findet bei Schlechtwetter im OKH statt.

Weiterführende Infos sind via www.okh.or.at zu finden.

Foto: Ingo Pertramer

Teilen.

Comments are closed.